• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

kurze Runde mit einer F 800 R

dieter

Wichtiges Mitglied
Wie ich meine bei der Inspektion hatte, haben die mir eine F 800 R als Ersatzfahrzeug gegeben.
Hier mein Eindruck davon.
Sitzpostion nach vorne gebeugt und die Tankattrappe steigt wie eine Eiger Nordwand vor einem Empor. Für den älteren Herrn mit Ansatz ist das nichts. Der Motor läuft unruhiger, rauer und überträgt auch mehr Vibrationen zum Fahrer wie bei meiner F 700 GS. Auf unebener Fahrbahn nimmt man ein rasselndes scheppern war. Dafür ist der Tacho besser ablesbar wie bei mir. Das Miniwindschild (Scheibe) verdient auch hier seinen Namen nicht. Das unten umgebogene Seitenständerstängchen wird im heißen Sommer wohl glatt im Asphalt versinken. Dagegen hat der original Seitenständer bei den GS en geradezu eine riesen Auflagefläche und die ist schon klein. Kurz und knapp, für mich wäre so etwas rein gar nichts, schon alleine wegen der Sitzposition. Ich halte mich da lieber an den aufrechten Gang statt zu buckeln. :)
 

FrauAntje

Forums Queen Mum
So ähnlich erging es uns auch schon. Ich hatte das Gefühl, als würden meine Knie an den Ohren anliegen. Wusste gar nicht wie ich mich zusammenfalten sollte. Da ist die Sitzposition unserer GS ja ganz was anderes.
 

Benno

Hans Dampf
Das deckt sich genau mit meinen Eindrücken; die F 800 R war auch bei mir Werkstattersatzfahrzeug. Zusätzlich empfand ich noch den Kniewinkel als viel zu eng, ich bin allerdings 1,86 m groß.

Allerdings hat mir das Fahrwerk sehr gut gefallen.
 

FrauAntje

Forums Queen Mum
Inspektion - das Stichwort. Müssen auch noch Termin machen. Dann mal mit einer 12er als Ersatz?
 

orca

one world woman
Also, mir hatte sie für einen Tag sehr viel Spaß gemacht. Ich fand es erhellend zu bemerken, dass ich durch die andere Sitzposition auch innerlich eine andere Haltung einnahm: mit dem Messer zwischen den Zähnen flitzte ich >:FlyGirl:< durchs Weserbergland.
Als Motorrad für alle Lebenslagen ist die GS aber die einzig Wahre.
 

FrauAntje

Forums Queen Mum
Die F800R ist auf die Bedürfnisse und die Fähigkeiten der Jungen/gebliebenen zugeschnitten. Dat is nix für Gruftis.

Gruß von Pendeline
Ich glaube nicht, dass es was mit dem Alter zu tun hat, ob ich mich auf einem Motorrad wohl fühle oder nicht. So ein drahtiger Mittsechziger wird sich bestimmt damit wohlfühlen :)
 

Mac H

Aktives Mitglied
Ich habe es auch versucht und bin reumütig wieder auf daß Mädchen Moped gestiegen ,bin eben nicht so ein harter. Gruß der Zugelassene .>>prima:<<::Hd::
 

VictorMoto

Wichtiges Mitglied
also als ich die f800r von nem freund mal gefahren bin war ich 19 und 1,90 (also letzes jahr haha) und fand auch das war echt nichts für mich hatte mich da schon zu sehr an die GS gewohnt... und das obwohl mein erstes motorrad eine Honda CBR600RR war also ein rein rassiges sport motorrad :D...
 

ThomasD

„Der Tüftler“
???
Sind die F800R Fahrer nicht die Weichlinge, die sich bei jedem Regenschauer unter die Brücke stellen ;)

b.t.w. Ich hatte auch mit 16 kein Mopped wo die Knie an den Ohren liegen. Hat mich mein ganzes Motorradfahrerleben nicht gereizt.
Vielleicht lebe ich deswegend noch.
Schön, wenn man Klischees pflegen kann.
 

Mac H

Aktives Mitglied
Nana seit nett , ich fand die R vom aussehen auch Klasse nur die SitzPosition auf dem Wuthocker ist für mich als Schrumpfgermane mit 172 dann doch semioptimal und fahr mal enge Kurven da bist du mit der Hand an der Tankatrappe
 
Oben Unten