• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Laufleistung Pirelli Scorpion Trail 2 (?)

_charly

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Februar 2016
Beiträge
148
Bewertungen
55
Punkte
78
Standort
Bochum
Website
sechshundertfuenfziger.blogspot.com
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2015
Hallo aus Bochum,

in 3 Wochen bin ich wieder auf dem Weg nach Norwegen.....freu >>>>--smile<<<
Jetzt habe ich vorne noch 3,5mm drauf und bin am grübeln ob das noch für die 3000Km reicht.
Hatte den ST2 noch nicht drauf und im Internet feinde ich nichts gescheites mit einer F700.

Gefühlt sage ich: passt, aber danach ist er fällig.

Was meint Ihr.....?
Danke.
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.347
Bewertungen
744
Punkte
533
Alter
55
Standort
Salzburg
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Beim Vorderreifen hängt es in erster Linie davon ab wie viel du bremst und vor allem in die Kurve bremst.
Wie lange hast du den gebraucht um ihn von anfänglichen 5mm (?) auf die 3,5 zu kommen?
 

Benno

Rolling Bones
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
5.580
Bewertungen
1.765
Punkte
413
Alter
60
Standort
Dülmen
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Ich würde wechseln, Kurven fahren mit einem abgefahrenen Reifen macht keinen Spaß. Und wenn ich richtig gegoogelt habe, beträgt die Mindestprofiltiefe 3 mm.

Screenshot_20220602-161613_Google.jpg
 

MABx

Mitglied
Mitglied seit
11 November 2020
Beiträge
158
Bewertungen
99
Punkte
28
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2010
Hi,
da bin ich ganz bei Benno: neuen Reifen aufziehen.

MABx
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.347
Bewertungen
744
Punkte
533
Alter
55
Standort
Salzburg
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
@Benno: Die Mindestprofiltiefe gilt aber nur im Winter ;)

Einen Reifen der bei Auslieferung eine PRofiltiefe von 5mm hat (wenn ich das richtig gegoogelt habe) dann bei 3,5mm schon wieder entsorgen ist nicht unbedingt nachhaltig
 

MABx

Mitglied
Mitglied seit
11 November 2020
Beiträge
158
Bewertungen
99
Punkte
28
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2010
Hi,
er will ja aber auch noch 3000km mit dem gebrauchten Reifen fahren. Ob das noch reicht?

MABx
 

Hein

Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2021
Beiträge
97
Bewertungen
36
Punkte
18
Alter
60
Standort
Coesfeld-Lette
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2009
Vieleicht reicht es nicht, aber die Profiltiefe für Sommerreifen in Europa beträgt 1,6mm.
Ich würde einen Ersatzreifen mitnehmen, und den alten Reifen glatt fahren.
Auf der 1150èr GS hielt der PST2 bei mir ca. 18 tkm v+h.
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.347
Bewertungen
744
Punkte
533
Alter
55
Standort
Salzburg
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Hi,
er will ja aber auch noch 3000km mit dem gebrauchten Reifen fahren. Ob das noch reicht?

MABx
Daher ja auch meine Frage wie weit er mit den Reifen bisher gefahren ist :)
 

_charly

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Februar 2016
Beiträge
148
Bewertungen
55
Punkte
78
Standort
Bochum
Website
sechshundertfuenfziger.blogspot.com
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2015
Hallo Leute,

danke für eure angeregte Diskussion.....ich habe mich schon entschlossen zu wechseln.
Ist zwar ein bisschen Schade um das "nicht abgefahrene" Gummi. Wenn ich zurück bin habe ich knapp 7500km mit dem Reifen weg - und dann wird es glaube ich eng. Ausserdem fahre ich in Norwegen nicht nur Asphalt und dann ist es noch dümmer mit ner ziemlich blanken Pelle zu fahren (....auch wegen Reifenschaden?).

18000 vorne und hinten auf einer 1150er.....? Ich hatte doch noch ein paar Kilometerleistungen im Netz gefunden gefunden ..... und die sagten deutlich weniger aus (die Hälfte).

Danke noch einmal - nächste Woche kommt ein neuer drauf.....
Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende :)
 

Hein

Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2021
Beiträge
97
Bewertungen
36
Punkte
18
Alter
60
Standort
Coesfeld-Lette
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2009
@Charly:
Wie Wolfgang schon geschrieben hat,"Einen Reifen der bei Auslieferung eine PRofiltiefe von 5mm hat (wenn ich das richtig gegoogelt habe) dann bei 3,5mm schon wieder entsorgen ist nicht unbedingt nachhaltig"

Dann haben deine Reifen für ca. 7500 km 1,5 mm Profil verbraucht. Rechne mal hoch, wie weit du noch fahren könntest.

Meine PST hatten so gut wie keine Autobahn und Höchstgeschwindigkeiten erlebt. Von daher passte es schon mit der Laufleistung. Danach waren die Reifen aber völlig glatt.

Ich glaube, dass viele Biker ihre Reifen wesentlich zu früh entsorgen.

BMW vorne.jpgBMW links.jpg
 

MABx

Mitglied
Mitglied seit
11 November 2020
Beiträge
158
Bewertungen
99
Punkte
28
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2010
Hi,
_charly, das machst du schon richtig mit dem Wechsel. Gerade weil ja auch eine längere Anfahrt/Rückfahrt (BAB) ansteht.

Hein, das Argument mit der Nachhaltigkeit halte ich für zu kurz gedacht.
1. kann man den Reifen mit 3,5mm Profil ja auch nochmal montieren, z.B. für die Restsaison
2. 1,5 mm Restprofil ist aus Sicherheitsgründen zu wenig, gerade auch bei Nässe und unbefestigten Straßen
3. bei einem Unfall/Umfall ist der Schaden und damit auch der "Umweltschaden" bzw. Ressourcen-Verbrauch um Welten größer
4. eine Tour bei der man gegen Ende immer um den Reifen bangen muss, ist einfach nicht entspannt zu fahren
5. bei einer großen Tour werden die Reifen oft ganz anderen Belastungen ausgesetzt, als auf der Heimstrecke. Da ist eine "Profil-Reserve" immer sinnvoll.

Aber es kann das ja jeder handhaben wie ermöchte.

Jedoch ist aus Nachhaltigkeitsgründen, wenn man es zu Ende denkt, schon jede Tour oder jeder Urlaub folgerichtig eine Umweltsünde und nicht nachhaltig. Eigentlich sorgt schon jeder Mensch nur weil er geboren wurde, zwangsweise für eine Umweltbelastung. So wie eigentlich jedes Lebewesen. Das ist nun mal die Natur. Und ja, auch der Mensch ist ein natürliches Wesen, was jedoch oft vergessen wird.

MABx
 

Gutze

Neues Mitglied
Mitglied seit
18 August 2021
Beiträge
20
Bewertungen
12
Punkte
3
Standort
Ostharz
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2009
Ich würde auch umziehen aber den alten Reifen auf jeden Fall aufheben. Dazu findet sich bestimmt ein junger gebrauchter bei ebay, den du dann damit kombinieren könntest für eine halbe Saison oder so.

Ich habe das jetzt erst so ähnlich gemacht. Beim Kauf meiner F800 GS hatte der Vorbesitzer den Vorderreifen gerade erst wechseln lassen. Den Hinterreifen bin ich noch 3 tkm gefahren, dann war er runter. Ich wollte eigentlich auf Heidenau K 60 umrüsten (liegt auch schon hier) aber dann war mir der Vorderreifen doch zu schaden zum ihn entsorgen. Ich habe dann bei Ebay für 20 Euro inkl. Versand einen fast ungefahrenen, passenden Hinterreifen erstanden. Jetzt müssen die Heidenau reifen eben noch ein bisschen warten.

Viele Leute lassen nach dem Kauf gleich andere reifen aufziehen und verscherbeln dann die Erstbereifung für einen Spottpreis.
 

obelixx

Mitglied
Mitglied seit
13 April 2019
Beiträge
282
Bewertungen
143
Punkte
43
Standort
südlich von H - aber nördlich von HI
Modell
  1. F800GS ADV
Modelljahr
2017
Auf der F700GS von Angela haben die letzten beiden Sätze Pirelli Scorpion Trail 2 immer 11000 - 12000 km gehalten !
Dann mußten sie runter, oder wurden seitens des Vorderreifens "unschön" !

OK:
Es wird nicht gerast, aber zügig gefahren - ohne Autobahnbetrieb !
 
Oben Unten