• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

F800GS Stator bzw. Rotor

leonidis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
153
Bewertungen
54
Punkte
178
Alter
52
Standort
55743 Gerach
Modelljahr
2010
Hallo, weiß jemand von euch ob der Rotor von der F700GS Bj.20 auf die 800er Bj.2008 passt ?
An meinem Stator ist die Isolierung hin, hab mir bei Motorsportgoetz einen neuen aus USA bestellt und bin in der Bucht auf einen gelochten Rotor gestoßen, wenn der passen würde, hätte ich wohl mit einem Schlag und kostengünstig die Überhitzungsprobleme ausgemerzt.
Der jetzige Stator ist lt. Vorbesitzer knapp 18.000km drin.(hätte 160€ gekostet)
An einer Stelle ist die Wicklung blank, die Isolierung innerhalb und außerhalb des Motors ist hart und aufgebrochen. Bin gespannt ob das amerikanische Teil hält was es verspricht, soll länger und kühler arbeiten. 40.000-60.0000km für so ein Teil lass ich mir ja noch gefallen, da hab ich lange dran, aber 18.000......:(
http://www.motorsportgoetz.com/navi.php?a=109151

gruß knut

20160207_155937.jpg 20160208_184519.jpg
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.203
Bewertungen
675
Punkte
533
Alter
53
Standort
Salzburg
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Weiß jetzt zwar nicht genau wie alt eine F700GS Bj 20 ist ;) aber Rotor und Stator sind bei allen F-Twins die gleichen.
(Bis auf die zusätzlichen Bohrungen ab Modelljahr 2013)
 

leonidis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
153
Bewertungen
54
Punkte
178
Alter
52
Standort
55743 Gerach
Modelljahr
2010
2012:D hat aber schon diese großen Bohrungen.

Screenshot_2016-02-08-19-26-50.png
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.203
Bewertungen
675
Punkte
533
Alter
53
Standort
Salzburg
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Ist dann wahrscheinlich 2. Hälfte 2012 und damit Modelljahr 2013 ;)
 

kiwimichel

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
21 März 2014
Beiträge
162
Bewertungen
67
Punkte
378
Standort
55296 Gau-Bischofsheim (Rheinhessen)
Modelljahr
2008
Hi leonidis, hast du ein Foto von dem Freilaufgehäuse des neuen Rotors? -bzw ist das dabei, auf dem Bild ja anscheinend nicht- das alte Freilaufgehäuse ist grossflächiger und würde dann die grossen Bohrungen wieder verdecken , habe noch ein Bild gefunden,das die Unterschiede aufzeigt :


mehr informationen findest du u.a. hier im thread
und siehe auch hier :
 
Zuletzt bearbeitet:

leonidis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
153
Bewertungen
54
Punkte
178
Alter
52
Standort
55743 Gerach
Modelljahr
2010
Mein jetziger Roter sieht aus wie der, der in dem Motorbild verbaut ist, der den ich kaufen will ist auf dem Screenshot vom Handy zu sehen, ist von einer GS 700.
passt das ?
 

leonidis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
153
Bewertungen
54
Punkte
178
Alter
52
Standort
55743 Gerach
Modelljahr
2010
Danke für eure Mithilfe, ich kauf das Teil jetzt, ich werde berichten ob es passt oder nicht, laut der Teilenummer müsste das so sein !
 

leonidis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
153
Bewertungen
54
Punkte
178
Alter
52
Standort
55743 Gerach
Modelljahr
2010
Nee, ich lass es denn doch hab jetzt alles gesichtet was ihr mit zugeschickt habt, nur das Teil bringt mich offensichtlich nicht weiter...
Euch vielen Dank !!
knut
 

leonidis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Februar 2016
Beiträge
153
Bewertungen
54
Punkte
178
Alter
52
Standort
55743 Gerach
Modelljahr
2010
Schwierig ne alternative zu finden, egal wo ich geschaut hab, die scheinen alle den gleichen Stator zu vertreiben. Paaschburg und Wunderlich GmbH scheint der Importeur zu sein, ein Zulieferer für Motorrad Ersatzteile und Zubehör.
Ich habe Fa. Goetz angeschrieben und auf Made in China hingewiesen, Untenstehend Ihre Antwort.

Hallo

Der Stator entspricht der Beschreibung.

Wir haben über 800 Stück verkauft und noch nie eine Reklamation erhalten.

Schöne Grüße

Peter Meier






Goetz GmbH

Walter-Simon-Str. 14

D-72072 Tuebingen
 

Dwayne

alter Hase
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
350
Bewertungen
182
Punkte
93
Modelljahr
2008
Das stimmt nicht ,ich habe einen reklamiert der im heissen zustand einen schluss hatte .
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.203
Bewertungen
675
Punkte
533
Alter
53
Standort
Salzburg
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Ich habe einen gebrauchten einer 700er ewischt, noch dazu realtiv günstig.
Aber es ist immer wieder interessant zu welchen Mondpreisen gebrauchte Statoren mit auf dem Foto erkennbaren Schäden verkauft werden.
 

alper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2014
Beiträge
283
Bewertungen
140
Punkte
193
Standort
Landsberg am Lech
Modelljahr
2010
Schwierig ne alternative zu finden,
Die Alternative wäre eigentlich, den Stator neu wickeln zu lassen. Aber in Deinem Fall sind ja schon die Anschlußleitungen defekt, welche die Statorwickelfirma eigentlich wieder benötigt. Diese Firmen schreiben übrigens zum Teil auf ihrer Website, daß sie eben nur Original-Statoren neu wickeln, eben um den Anschluß verwenden zu können.
Das hat mich nochmals zu einer genaueren Betrachtung Deines Anfangsbildes des Defekts gebracht: Die Befestigung der Anschlußleitungen deutet für mich darauf hin, daß es sich schon um einen China-Stator handelt! Bei dem originalen BMW-Stator sind nämlich die 3 Leitungen alle einzeln nebeneinander isoliert. Ich habe leider kein besseres Bild der Anschlußleitungen gefunden, aber links sieht man deutlich die nebeneinanderliegenden Isolierhülsen:



Und das wäre dann der abgebrannte Anschluß des China-Stators:



Deutlich wie bei Dir ist die einzelnen Isolierhülle zu sehen.
Du schreibst, der Defekt an Deinem Stator ist nach 18000km aufgetreten? Das passt genau zum China-Stator! Deine 800er hat ja wohl wesentlich mehr Kilometer auf dem Tacho, oder?

Es gibt jetzt 3 Möglichkeiten:
- Du läßt das Problem bei BMW reparieren. Dann bekommst Du einen neuen Stator, einen verbesserten Rotor und hast möglicherweise nie wieder ein Problem damit.
- Du findest einen Wickler, der Dir die Anschlußkabel auch repariert.
- Du kaufst in der Bucht einen gebrauchten Original-Stator. Der wird irgendwann auch wieder die Flügel strecken, aber dann kannst Du ihn neu wickeln lassen.

Wir haben über 800 Stück verkauft und noch nie eine Reklamation erhalten.
Der ist gut! Die Aussage könnte von BMW stammen. Oder aus BMW-Sicht: 800 Einzelfälle, die einen neuen Stator brauchten...

LG
Jörg
 

Freerk

Wortgewalt
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
1.391
Bewertungen
1.147
Punkte
483
Website
www.motopoly.de
Modell
F800GS
Modelljahr
2008
Kaputte Anschlussleitungen sind mir beim Original-Stator auch noch nie begegnet. Und was das angeht haben wir hier im Forum ja eine ganz ordentliche Expertise.
 

metlet257

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 März 2014
Beiträge
54
Bewertungen
16
Punkte
58
Alter
62
Standort
Graz-Umgebung
Modelljahr
2011
Was kostet eigendlich der Orginal- Stator von BMW bekommt man den einzeln ohne den Rotor ? wenn der Orginale 80000 Km hält sehe ich keinen Grund auch auf den neuen Rotor zu Tauschen 2x Stator das wären 150000-160000 Km dann ist meine eh Schrottreif

Gruss Franz
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.203
Bewertungen
675
Punkte
533
Alter
53
Standort
Salzburg
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Laut RealOEM und Leebmann gibt es den nur komplett mit Rotor um € 707,-
 
Oben Unten