• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Warnleuchte Motoröldruck

ThomasD

„Der Tüftler“
Hallo zusammen,
die blaue und die rote GS sind im Moment in Schottland unterwegs.
Kurz vor unserem heutigen B&B höre ich von der roten 650er „Oh, ein rotes Öllämpchen blinkt."
Schnell einen Platz gesucht, Motor aus, Ölstand o.k.
Fünf Minuten beratschlagt, Motor wieder an. Die Warnleuchte bleibt aus.
Gibt es eine Diagnosemöglichkeit für den Öldruck? Lohnt sich die Suche nach einer Werkstatt?

Für Hinweise und Erfahrungen bin ich dankbar.
Grüße, ThomasScreenshot_2017-08-03-17-10-50.jpg 20170730154650.jpg
 

Mac H

Aktives Mitglied
  1. Moin moin ,also du müsstest schon ein Oeldruckmanometer dabei haben um das dann an Stelle des Oeldruckschalters ein zubauen ,dann könntest du den richtigen Oeldruck messen und den Motor ausschliessen ,du brauchst eine Werkstatt die ein Druckmessgerät und einen passenden Adapter hat>>alle zusammen>> Gruß der Zugelassene
 

Mehrheit

Titeljägerin
Dann lieber jetzt machen - später kommt nicht mehr viel BMW....

Und macht mal was mit den Wolken. Die hängen zu tief.

Viel Spass trotz Handicap wünscht
Sylvia
 

ThomasD

„Der Tüftler“
Dann lieber jetzt machen - später kommt nicht mehr viel BMW....

Und macht mal was mit den Wolken. Die hängen zu tief.

Viel Spass trotz Handicap wünscht
Sylvia
Dazu tendiere ich auch. Wir sind in Inverness und laut I-net ist ein BMW Händler grad 3-4 km von uns entfernt. Werden wir wohl morgen früh besuchen.
Wetter haben wir so nicht bestellt. Dafür sind wir perfekt im Regenzeug anziehen.
Grüße, Thomas
 

Benno

Hans Dampf
Der Motor ist ja noch einige Zeit mit der Lampe gelaufen, also bleibt nur noch die Hoffnung auf eine Fehlfunktion der Kontrollleuchte. Ansonsten sind die Gleitlager von Kurbel- und Nockenwelle vermutlich schon zu lange ohne Öldruck gelaufen und der Exitus naht.
 

ThomasD

„Der Tüftler“
Der Motor ist ja noch einige Zeit mit der Lampe gelaufen, also bleibt nur noch die Hoffnung auf eine Fehlfunktion der Kontrollleuchte. Ansonsten sind die Gleitlager von Kurbel- und Nockenwelle vermutlich schon zu lange ohne Öldruck gelaufen und der Exitus naht.
Ja, die Hoffnung habe ich auch zumal die Lampe nach dem Neustart die letzten km zur Unterkunft brav dunkel blieb.
Grüße, Thomas
 

_charly

Aktives Mitglied
Moin,
kommt mir bekannt..... Rückreise Norwegen, einmal quer durch Dänemark mit Schitt 130kmH, Baustelle bei Hamburg mit zäh fließendem Verkehr bei ca 30Grad in einer Baustelle ohne Standstreifen - Lampe an!! Ich hatte Glück und konnte auf die Baustelle fahren. Moped aus - Öl konrolliert- alles gut? 1/2 Std gewartet und die Lampe war aus. Runter von der Autobahn (quer durch die Baustelle - war lustig..... ) und ab zur nächsten Tanke. Das waren ein paar Minuten Fahrt und die Lampe leuchtete wieder!!

Dann habe ich den BMW Pannendienst gerufen (hat sehr gut und zuverlässig funktioniert und war auch kostenneutral). Der Mechaniker hat soweit alles in der Werkstatt geprüft und konnte keinen Fehler mehr finden und die Lampe ging auch nicht mehr an???. Ich bin schon wieder ein paar 100km ohne Probleme (und ich hoffe auch nachhaltig...?) gefahren.....

Ich muss ganz erlich sagen das die "vertrauensbasis" zu meinem Mopped (F650GS Twin 2010) im Moment etwas "kriseld" Lenkopflager, Bremsscheibe hinten, Bremsscheibe vorne, 2. Bremsscheibe vorne (Kulanzantrag läuft...lassen sich aber Zeit), derzeit "verschluckt" sie sich schon mal bei´m Gasgeben - z.B. wenn ich auf die Bahn fahre..... OK sind irgenwie alles Verschleißteile und wen ich damit durch bin sollte ich ja auch wieder Ruhe haben...aber nerven tut es trotzdem.

Und das mit der Öldruckleuchte war eine wiklich dumme Situation auf einer Urlaubsfaht..... (und ich hoffe das es keine "Spätfolgen" gegeben hat?)


....ach - und das Wetter und die Ausführung deiner Handschuhe ::Hd:: kommen mir bekannt vor (wie in Norwegen....) Ich hoffe dein Mopped ist "heile" und das Wetter wird besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

dieter

Wichtiges Mitglied
Baustelle bei Hamburg mit zäh fließendem Verkehr bei ca 30Grad in einer Baustelle ohne Standstreifen - Lampe an!!
Was ist denn für ein Öl drinne ? Wird das zu dünnflüssig bei dieser Belastung ?
b.t.w. erinnert mich das an den riesigen Stau vor vielen Jahren auf dem Brenner. Damals hatten mehrere Moppeds unterschiedlicher Marken mit so etwas zu kämpfen. Die sprangen zum Teil erst nach 30 minütiger Pause wieder an. Einige mussten angeschoben werden.
 

Mac H

Aktives Mitglied
An der Rückseite des linken Zylinders ,ist im Rahmen Dreieck zusehen ,zweipolige Stecker , der Oeldrucksensor soll sogar Diagnose fähig sein>>alle zusammen>>
 

ThomasD

„Der Tüftler“
An der Rückseite des linken Zylinders ,ist im Rahmen Dreieck zusehen ,zweipolige Stecker , der Oeldrucksensor soll sogar Diagnose fähig sein>>alle zusammen>>
Danke. Der Besuch gestern in der Werkstatt hat nichts gebracht. In beiden Betrieben hatte der Mechaniker Urlaub.
Also fahren wir erst mal weiter.
 

_charly

Aktives Mitglied
Wechselberger ja da hast du recht das ist meinem Kenntnisstand nach aber erst vor kurzem geändert worden von BMW ich habe auch einen Ölwechsel gemacht und auf 15-50 umgestellt und finde dass sie etwas geschmeidiger läuft. im Handbuch steht noch die andere Ölsorte
 
W

WechselBiker

Guest
naja bin zwar nicht der "wechselberger"...
nein nein da ist nichts vor kurzem geändert worden
das gilt schon min seit dem facelift zum mj 2013
wahrscheinlich eher


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

dieter

Wichtiges Mitglied
Wechselberger ja da hast du recht das ist meinem Kenntnisstand nach aber erst vor kurzem geändert worden von BMW
Was nennst Du vor kurzem ? OK in Zusammenhang mit Deinem Baujahr ist es sicher erst vor kurzem. Bei meiner 2015er F700GS war 15W50 von Beginn an drin. Könnte aber eine Erklärung in Deinem Fall sein 30°C Außentemperatur e.t.c.
 

_charly

Aktives Mitglied
Hi, auf diesem Motorrad war es die erste größere Inspektion die ich habe machen lassen (Fachwerkstatt - kein "wilder" Schrauber) - auch vor dem Hintergrund der Norwegentour. Im nachhinein frage ich mich jetzt auch gerade warum da 10-40er Öl reingekommen ist (wenn 15-50 die "neue" Vorgabe sein soll - hatte ich jetzt aber auch nicht kontrolliert, von wegen Fachwerkstatt)? Habe aber gerade extra noch einmal auf die Rechnung geschaut Motul 5100 10W-40 ist rein gekommen. In der "Anleitung" zum Motorrad steht noch als Empfehlung Castrol GPS SAE 10W-40.

15-50er hatte ich jetzt sicherheitshalber selber noch gewechselt - auch wegen der "Lampenaktion" die sich übrigens nie wieder gemeldet hatte.
Die Vorgabe 15-50 jaso ma2 hatte ich jetzt über das Netz (Hornig - und Forum) bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten