• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

welche GS???

mezzo83

Neues Mitglied
Mitglied seit
20 Juni 2020
Beiträge
6
Bewertungen
0
Punkte
1
Alter
36
Standort
Lassan
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
1982
moin Leute...
ich bin martin und neu hier.

ich wollte euch mal fragen welche die bessere ist die F 700er GS oder F 800er GS???

und auf was man so achten sollte bei welchem Baujahr und so...

habe momentan eine 700er in auge...
daten:
Bj: 01/2012
km: 22.000
für 6300€

oder hat vielleicht einer von euch grade eine zuverkaufen oder weiß was???

MfG
Martin
 

Pendeline

Der Frauenversteher
Mitglied seit
30 März 2014
Beiträge
466
Bewertungen
338
Punkte
413
Modelljahr
2015
Was erwartest du von deinem zukünftigen Moppes? Was soll es können? Was möchtest du damit machen. Wie groß bist du und wieviel bringst du auf die Waage?

Gruß - Pendeline
 

mezzo83

Neues Mitglied
Mitglied seit
20 Juni 2020
Beiträge
6
Bewertungen
0
Punkte
1
Alter
36
Standort
Lassan
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
1982
es soll sich gut fahren... auf der straße und mal auf dem Feldweg... wenn sie mir noch einen Kaffee koch beim fahren denn wäre ich nicht abgeneigt (grins)… die sitzhalten sollte gut sein niocht das man nach ner halben h rücken hat oder so... (noch ist bei mir alles io!)
bin so 1,83 und 90 kg
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
904
Bewertungen
498
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
700er oder 800er? Hmmm!

Ich möchte zu bedenken geben, dass ich (1,84 und 99 kg) mit meiner Frau als Sozia mehrere Jahre mit einer F650-Twin und seit zwei Jahren mit einer F700 gut unterwegs sind. Meistens auf der Straße, öfters auch auf Schotter.

Mach das, wozu dein Bauch dir rät. Wenn du nicht zufrieden bist, kannst du immer noch tauschen. Die Preise sind zum Glück ja rechts stabil!
 

Gerreg

Neues Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
17
Bewertungen
18
Punkte
3
Modell
F700GS
Modelljahr
2014
Ich hab die 800er von meinem Jungen hier stehen.

Bin auch viel damit gefahren.

Wegen der ca 6 cm niedrigeren Höhe ist es dann eine F700GS geworden.

Ich komm auf die 7er einfacher rauf!
 

CarstenB

Mitglied
Mitglied seit
19 Juni 2020
Beiträge
44
Bewertungen
8
Punkte
8
Modell
F650GS
Modelljahr
2011
Ich stand vor der selben Entscheidung die 800er sieht halt bullig aus die Räder sind schöner u.s.w geworden ist es trotzdem die 650er Angebot war einfach super. Und mehr Mopped braucht eigentlich keiner...klar mehr geht immer wenn Kohle so völlig egal ist, nur ob es immer sein muss das kann nur jeder für sich selbst entscheiden.
 

thomasz

Mitglied
Mitglied seit
2 August 2019
Beiträge
47
Bewertungen
26
Punkte
18
Standort
SHG
Modell
F800GS
Modelljahr
2012
Moin Martin,
meine Frau hat eine 650er, die in den Fahrwerksdaten der 700er entspricht. Ein Jahr später bekam ich dann eine 800er.
Im Vergleich zur 800er fährt sich die 650er wie ein Fahrrad. Sie ist deutlich niedriger, nochmal gut 10 kg leichter, und das 19er Gußrad ist nicht nur kleiner, sondern auch noch leichter. Es entwickelt VIEL WENIGER Kreiselkräfte, so dass man wirklich blitzartig einlenken kann. Die 800er benötigt da wirklich mehr Kraft. Selbst das grottenschwere 19er Kreuzspeichenrad meiner vorherigen 1100GS war da deutlich weniger widerspenstig.
Die 800er fährt sich eher wie meine alte LC4.
Ich habe sie trotzdem genommen, weil ich sonst zu oft neue Stiefel benötigt hätte. Bei der 650er ist der Asphalt einfach zu dicht an den Fußrasten ...
Gruß
Thomas
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
904
Bewertungen
498
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Gegen die Nähe habe ich bei der 700er ein 2cm höheres WESA-Federbein von Wilbers. Schont die Stiefel...
 

Mehrheit

Graue Eminenz
Mitglied seit
14 September 2013
Beiträge
1.996
Bewertungen
728
Punkte
263
Standort
53757 St. Augustin
Modell
F700GS
Modelljahr
2013
Da hilft wohl nur die ein oder andere Probefahrt.
Körpergröße wird z.B. überschätzt.
Beinschrittbogenlänge ist ausschlaggebender.
Und jeder sitzt halt anders drauf.

ABER: für mich wäre die 700er keine Wahl, wenn ich ins Gelände wollte. Wegen des 19er und Gußrädern.
Die 800er war mir aber dafür zu groß und zu schwer.
So habe ich jetzt die 700er für die Straße und eine CRF für's Gelände.

LG Sylvia
 

mezzo83

Neues Mitglied
Mitglied seit
20 Juni 2020
Beiträge
6
Bewertungen
0
Punkte
1
Alter
36
Standort
Lassan
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
1982
ja probefahrt ist klar... die 800er gefällt mir optisch besser grade wegen den speichenrädern...
leider gibt es nur 700er hier zum Probefahren... und im umkreis von mir gibt es momentan nur eine 800er zum kaufen und da kann ich mir gleich eine nagelneue kaufen wenn 1,5k drauflege...
danke für die zahlreichen antworten!
 

Vönk

Gruß aus Witten
Mitglied seit
3 April 2019
Beiträge
111
Bewertungen
35
Punkte
28
Standort
Witten an der Ruhr (NRW)
Modell
F800GS
Modelljahr
2009
Ich würde meine F800GS abgeben. Sie ist von 2009, hat 47.000km, ist top Ok und hat unglaublich viel Zubehör.
Wenn Du mehr wissen möchtest, ruf mich ´mal an.
.
Gruß, Volker
 

Könich

Neues Mitglied
Mitglied seit
8 April 2020
Beiträge
1
Bewertungen
0
Punkte
1
Modell
F800GS
Modelljahr
2008
Kauf dir ne 800.
Das Dingen kommt einer echten, offroadtauglichen Endruro schon sehr nah. Bei mir beim Reiseendurofestival.de haben einige damit echt was gerissen.

Die 700er ist ein Strassenmöppi

Wo kommste her? Hier in Unna kannste gerne mal probefahren.
Eine 12er GS steht gleich daneben
 

derBer

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
67
Bewertungen
19
Punkte
8
Standort
L
Modell
F800GS
Modelljahr
2014
Um mal 'nen Feldweg zu fahren, reicht sicher eine 700er. Wenn es ansonsten vor allem auf Sitzkomfort ankommt, musst du probieren. Bei 1,83m kommen beide Modelle in Frage, je nach Beinlänge, bevorzugtem Kniewinkel usw. Am besten auch verschiedene Sitzbänke testen. Ich z.B. bin 1,85, eher lange Beine und mag keinen engen Kniewinkel; habe auf der 800er die Komfort- durch die höhere Rallyebank ersetzt und die Rastengummis rausgenommen. So passt es für mich.
 

Benno

Rolling Bones
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
5.036
Bewertungen
1.496
Punkte
413
Alter
58
Standort
Dülmen
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Lassahn liegt in McPomm, ziemlich weit westlich.
 

pogibonsi

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2018
Beiträge
123
Bewertungen
30
Punkte
28
Alter
57
Standort
Wildeshausen
Modelljahr
2017
Die Gußräder und 19" vorne sind ohne Zweifel ein Nachteil im Gelände. Wer aber nur mal einen Feldweg fährt, hat damit null Probleme. Und gibt es mal einen Platten, weil eine Schraube oder sonst was im Reifen steckt, kann man die schlauchlosen Reifen bei der 700er unterwegs einfacher flicken!
 

mezzo83

Neues Mitglied
Mitglied seit
20 Juni 2020
Beiträge
6
Bewertungen
0
Punkte
1
Alter
36
Standort
Lassan
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
1982
ja bin auch mehr für die 800er...

ja ich mag auch keine engen Kniewinkel!!!

ja lassan ohne H liegt an der ostsee im osten... ich wohne da wo andre urlaub machen und es sind nicht wenig... grins da bietet es sich an mit den moped zu fahren...
 

derBer

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
67
Bewertungen
19
Punkte
8
Standort
L
Modell
F800GS
Modelljahr
2014
ja lassan ohne H liegt an der ostsee im osten... ich wohne da wo andre urlaub machen und es sind nicht wenig... grins da bietet es sich an mit den moped zu fahren...
… und nicht nur mit dem Moped, wir sind letztes Jahr mal die Peene runtergepaddelt - auch sehr empfehlenswert
(sorry für o.t.)
 

mezzo83

Neues Mitglied
Mitglied seit
20 Juni 2020
Beiträge
6
Bewertungen
0
Punkte
1
Alter
36
Standort
Lassan
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
1982
ja kann ich nur zustimmen... von paddeln bis Hausboot mieten oder Wassersport ist hier ein großes Angebot...
 
Oben Unten