• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Lack Schutzfolie Tank?

MartinG

Neues Mitglied
Registriert
18 Juli 2022
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Alter
64
Ort
Burghausen
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2015
Hallo zusammen. Ich fahre häufig mit dem Tankrucksack und überlege zumindest die Oberseite der Tankattrappe (das schwarze Kunststoffteil) zu folieren. Am liebsten ganzflächig mit einer klaren Folie. Was nimmt der geneigte Hobbyschrauber denn da?
 

M&N_on_Tour

Forums Metallurge
Admin
Registriert
10 September 2013
Beiträge
2.856
Punkte Reaktionen
1.295
Punkte
613
Alter
59
Ort
Recklinghausen
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2011
Meinst du das Teil in dem Schloss und Steckdose verbaut sind oder doch das grosse aufgeschraubte Teil?
Wenn du das zweite meinst besorge dir doch von einem Folierer eine Reststück Folie. Aber Achtung der Lack löst sich gerne von dem Kunststoffteil ab.
 

MartinG

Neues Mitglied
Registriert
18 Juli 2022
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Alter
64
Ort
Burghausen
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2015
Ich meine das große aufgeschraubte Teil. Da liegt ja fast der gesamte Tankrucksack auf.

Und du meinst Lackablösung, wenn man die Folie wieder entfernt? Hmmm das wäre kontraproduktiv. Mir geht's ja drum den schwarzen Lack zu schützen.
 

MartinG

Neues Mitglied
Registriert
18 Juli 2022
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Alter
64
Ort
Burghausen
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2015
Bin da gestern per Zufall drüber gestolpert Sprühfolie z.B. Foliatec. Hat hier jemand Erfahrung damit?
 

Maddin!

Mitglied
Registriert
21 Mai 2022
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
4
Punkte
8
Ort
06458 Hdersleben
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2010
Ich habe damit die Erfahrung gemacht, dass sich der Untergrund verfärbt und die Folie auch null kratzresistent ist.
Kann ich also absolut nicht empfehlen.

Geh lieber zum Folierer und lass dir dünne und nicht so klebefeste Folie geben, bzw. aufkleben.
 

Rixe

Aber Pronto!
Registriert
21 November 2013
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
181
Punkte
293
Alter
59
Ort
S-H
Modelljahr
2016
Ich meine das große aufgeschraubte Teil. Da liegt ja fast der gesamte Tankrucksack auf.

Und du meinst Lackablösung, wenn man die Folie wieder entfernt? Hmmm das wäre kontraproduktiv. Mir geht's ja drum den schwarzen Lack zu schützen.

Das große aufgeschraubte Teil wird gut durch meine Wunderlich Tankrucksackträgerplatte geschützt.
Ich hatte mehr Probleme damit, dass mein Wunderlich- Tankrucksack mit seinen Seitentaschen die weiße Lackierung daneben, also die von den beiden Seitenteilen rechts und links, zerschubbert hat.
Ich habe diese Teile mit einer durchsichtigen Folie an den Stellen mit einem Fön aufgebracht.
Leider war die Folie schon etwas älter (noch von meiner ersten GS, die Weichmacher schon ein wenig raus :rolleyes: ) so dass es dieses Mal nicht perfekt geworden ist...
Als die Folie frisch war (im Internet bestellt) ließ sie sich gut und ohne Luftblasen verarbeiten, ich hatte keine Lackablöser damit.
Aber sitzt die Folie erst einmal perfekt drauf, gibt es für mich auch erst einmal keinen Grund, sie wieder zu entfernen... :)
 

Jörg

Neues Mitglied
Registriert
8 Januar 2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
2
Punkte
3
Alter
55
Ort
53783
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
12
Vielleicht mal dieses Produkt versuchen:


Auf jedenfall Folie und Untergrund mit etwas Seifenwasser in (Sprühflasche) einnebeln, dann kann man die Folie gut verschieben. Mit Rackel das Wasser dann rausdrücken, mit Heißlufzföhn in Form bringen

Habe ich bei meiner gemacht, rechts/links wo die Knie immer anliegen...
 
Oben Unten