• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

ADV-Sitzbank verbessern

Roads End

Aktives Mitglied
Hallo Leute,

in Sachen Sitzbank bin ich immer noch nicht zufrieden. Irgendwie hat sich zwar mein Hinterteil ein wenig an die Standardbank gewöhnt, aber begeistert bin ich nicht. Statt des dünnen Schaffells könnte ich ja ein dickes nehmen, aber dann wird es doch ein wenig zu hoch mit der Sitzhöhe.
Also doch wieder die ADV-Bank auf die Standard-GS? Mich stört, daß ich auf der ADV-Bank nicht so weit nach vorn rutschen kann wie auf der Standardbank. Ich habe mir schon überlegt, die Sitzbanknase dünner zu machen d.h. abzupolstern. So richtig trau ich mich aber nicht an die Sache ran. Wirft der Bezug dann Falten?

Für Tipps immer aufgeschlossen
Roads End
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Glaube nicht, dass der Bezug da ein Problem macht, der lässt sich ziemlich gut spannen.
Ich habe auch den roten Bezug der Standardsitzbank des Sondermodells auf eine niedrige Sitzbank gezogen ohne dass das auffällt.
 

Roads End

Aktives Mitglied
Am Wochenende habe ich mich schon mal der Sitzbank angenommen. Aus der vorderen Wölbung, die immer das nach vorne Rutschen verhindert, habe ich ein gutes
Stück Schaumstoff heraus geschnitten. Das sieht schon mal brauchbar aus. Nun warte ich auf das Anliefern meiner GS, die noch beim Händler zum Service steht.
Leider habe ich noch keinen Termin oder sonstige Resonanz erhalten. Sobald der Sitztest mit der GS erledigt ist, wird auch der Bezug wieder festgetackert.
 

music

fast bob
Hi, bei mir ist es genau umgekehrt. Ich rutsche immer wieder nach vorne, obwohl ich das nicht möchte, was den Kniewinkel erheblich verkleinert. Aber ih habe mich arrangiert indem ich die Beine mal nach vorne oder nach hinten auf die (zusätzlichen) Fußrasten (vorne oder hinten) lege. Ich hatte keine Zeit mehr, die Bank zu ändern. Nach 60 TKM und Sonnenbrandlöchern werde ich mir was überlegen, wenn ich daheim bin. Herzliche Grüße B.
 

schwachfahrer

Aktives Mitglied
Hi,
auf dem Bild seht ihr die Meine mit der Komfort-Scrambler-Sitzbank, die alle Freiheiten bietet.
Diese Version bin ich aber nur gefahren, da meine Standartsitzbank länger beim Sattler war.
Dabei wurde der Originalschaumstoff im vorderen Bereich durch Verbundschaumstoff Raumgewicht 120 ersetzt.
Dabei wurde die Form nicht verändert. Problem war, ich hatte Sitzschmerzen ab 2Std..
Erfahrungen mit der Veränderung habe ich noch nicht (Wetter).

Karl
 

Anhänge

Oben Unten