• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Das habe ich nie gebraucht!

Freerk

Wortgewalt
Inspiriert durch die Benzinkanister-Diskussion mache ich hier mal einen Thread über Teile auf, die man nie gebraucht hat. Kann natürlich gern ein bisschen augenzwinkernd sein.

Neben dem bereits erwähnten Benzinkanister habe ich beispielsweise die Eintragung meiner Excel-Felgen nie gebraucht. Und die Felgen selbst im Grunde genommen auch nicht. Wobei man das natürlich immer nicht so genau sagen kann, vielleicht haben die etwas weggesteckt, was die originalen Behr nicht geschafft hätten. Bräuchte ich jedenfalls nach einem Crash noch ein mal neue Felgen, würde ich wahrscheinlich auf die originalen zurückgreifen, sofern sie günstig zu bekommen wären.

IMG-20180625-WA0003.jpg
 

Mehrheit

Titeljägerin
Die Garanieverlängerung half bei uns schon für festgebackenen Bremszylinder UND Lenkkopflager.
Kann ich also so nicht zustimmen.

Aber eine handvoll T-Shirts und Unngerbüxen sind immer zuviel :)
LG Sylvia
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Ich hab die Reifensauce zweimal gebraucht und würde nie mehr ohne fahren. Die hat sogar eimal einen Schlauchreifen auf einer Single-F abgedichtet, mit dem ich mir ein Stück Blech eingefangen habe.
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
deshalb haben wir mal alle ausprobiert. Und alle Anwesenden durften nicht mehr fahren. Ok, wir hatten auch genug...

Zurück zum Thema: Ersatzkupplungshebel für eine F-Single liegt noch irgendwo rum.
 

Nic Nyloc

Wichtiges Mitglied
Hmm, davon hab ich ein paar Sachen:

1. Motorradkleidung mit innen einknüpfbaren Regen oder Thermosachen (wenn es angfängt zu regnen oder zu kalt wird würde ich nicht auf die Idee kommen am Strassenrand mich komplett auszuziehen um dann mühsam irgendwelche Layer reinzuknüpfen - in meinen Augen ein sinnloses System)

2. Meine (geschenkte) Fußbremshebelvergrößterung an der BMW - der Hebel ist von natur aus groß genug!
(bei der WRR war mir allerdings die etwa Würfelzucker große Auflage doch was mikrig - da half aber ein alternativer Hebel)

3. Ersatzzündkerzen

4. 80% der Funktionen an einem Letherman o.ä./ schweizer Taschenmesser - mir reicht eine kleine Zange und in der Tooltube findet sich ein passender Bitsatz, aber "Knotenöffner", "Säge", "Minimesser", "Kronkorkenöffner", "3/4 Schraubendreher" usw. brauch ich für nix - und wenn ich eine Bierflasche nicht mehr ohne passendes Werkzeug aufbekomme sollte ich eh auch nicht mehr Motorradfahren! :)

5. Glücklicherweise meine Erste Hilfe Tasche - drauf verzichten werde ich aber dennoch nie, die wohnt am Motorrad!

@Freerk : mit deinen Felgenringen wundert mich etwas - ich habe mir auf der Wuppenduro 2015 - und da war die Fuhre fast neu - direkt mal die hintere Felge zerhämmert. Sie war noch reparabel und ich fahr noch immer damit aber seitdem schlummert bei mir der Gedanke vor der nächsten größeren Tour mit höherem offroad Anteil die Ringe gegen Excel zu tauschen und dich zu fragen wo du die her hattest... ;)

BTW: meinen Ersatzbezinkanister habe ich in Norwegen gebraucht - zwar nicht für mich, sondern für einen finnischen Kollegen auf einer 650 Dakar. Schlussendlich hat er mich deswegen angesprochen, weil er kaum noch Sprit hatte und ich kann im nachhinein sagen dadurch ist eine Freundschaft entstanden - das war das Zusatzgewicht allemal Wert! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Freerk

Wortgewalt
Offiziersmesser und Leatherman sind gute Beispiele. Bei manchen Werkzeugen wusste ich lange Zeit nicht mal, wozu sie gut wären, geschweigendenn, dass ich sie gebraucht hätte. Aber dort gilt ja wie bei so vielen Dingen: Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben.

Die vordere Excel kann ich empfehlen, die läuft bei mir nach wie vor tiptop. Die hintere hat sich über die Jahre aufgelöst und wurde wieder durch das original ersetzt. Ich denke, dass dort ein generelles Materialproblem vorliegt. Denn Touratech, bei denen ich die Ringe samt Speichen damals gekauft hatte, hat nur noch den vorderen Felgenring im Programm.
 
Oben Unten