• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Erfahrungen PUIG Stuzbügel für F 650 GS ? Sturzpads eine Alternative?

Benno

Hans Dampf
Ich habe noch einen Satz von Markus im Keller, mit dem die obere Befestigung durch Klemmung gelöst wird, anstatt die Bügel mit längeren Schrauben zu befestigen (da, wo die 90 mm-Schraube den Motor mit dem Rahmen verbindet) . Das ist aber nicht die kritische Verschraubung im unteren Bereich, wo die Gewinde geringer dimensioniert sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robert1337

Neues Mitglied
Und Sturzbügel von GIVI hat noch keiner probiert?
Finde die sehen schlichter als die anderen aus.. schon jemand Erfahungen gemacht?
 

BlackTape

Blümchens Schatten
Bin von den SW Motechs ehrlich gesagt nicht mehr so überzeugt. Nach einem leichten Umfaller quasi im Stand - Motor beim Wenden abgewürgt :confused: - ist er rechts oben deutlich nach innen verbogen. Möchte nicht wissen, was bei höheren Geschwindigkeiten passiert wäre...
Nix passiert da. Mich hat bei etwa 50 km/h in ner Kurve ein Traktor umgeschubst. Sturzbügel hat Verkleidung 100% geschützt. Den Koffer hast dabei gut abgerissen, der Lenker hat die Desierto zerdeppert und die Gabelholme waren in den Brücken verdreht.

Ob sich der Bügel dabei verbogen hat? Möglich, ist mir aber auch egal, dafür ist er da.

Im Übrigen würde das Mopped kurz vor diesem Zwischenfall durch nen Sturm auf die andere Seite umgeworfen. Da ist außer ein paar Kratzern am Bügel und am Lenkerende gar nichts passiert.

Hab die oben beschriebenen Pinnöppel von Markus verbaut. Motorhalterung unten bereitet keine Probleme.

Sent by BlackTape's mobile.
 
Moin Robert,
Optik war für mich nachrangig (für Sabine nicht) .
In der Gemengelage waren es dann die PUIG.
Die schützen nicht nur die Knochen sondern auch Lima und Verkleidungsteile.
Und sie haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.
An den "Ohren" der PUIGs kann man auch mal je eine Flasche Wasser (o.ä.) mit Kabelbindern befestigen ohne das man mit den
Beinen drankommt.
Lieber mal einen verbogenen Sturzbügel richten oder gar wechseln als andere Teile .
Ist vermutlich so auch am günstigsten.
Die Givis sind aber sicherlich besser als nichts.

Gruß

Norbert
 

BlackTape

Blümchens Schatten
Kann ich morgen machen. Wirst allerdings nicht viel sehen, da die Teile ja an der oberen Bügelbefestigung im Rahmen verbaut sind.

Sent by BlackTape's mobile.
 

BlackTape

Blümchens Schatten
So, hier die gewünschten Aufnahmen, inklusive Fotos von oben. Ich denke, der linke ist etwas näher dran.DSC_1006.jpgDSC_1005.jpgDSC_1004.jpgDSC_1003.jpg

Sent by BlackTape's mobile.
 

derBer

Neues Mitglied
Und Sturzbügel von GIVI hat noch keiner probiert?
Finde die sehen schlichter als die anderen aus.. schon jemand Erfahungen gemacht?
Klar, ich habe die Givis dran und bin zufrieden - vor allem wegen geringem Gewicht und der zurückhaltenden Abmessungen. Passform ist auch gut und die Befestigung an Motor und Rahmen finde ich auch gut gelöst - nicht zu starr und nicht zu schwach. Habe sie aber noch nicht benutzt und kann daher zur Schutzwirkung nichts Verlässliches sagen. Der Schutz konzentriert sich auch eher auf untenrum, also Motor und Kühler und vor allem dürfte der unten recht breite Bügel die Füße ganz gut schützen. Oben habe ich dann noch am Lenker die Barkbuster dran und hinten die Variokofferträger, die evtl. auch bisschen was abhalten können. Das muss reichen; mehr Käfig wollte ich dem Bike nicht zumuten.
 
Zuletzt bearbeitet:

AnKar

Mitglied
Ich noch mal; Erfahrungen und Bilder mit den Sturzbügeln von Hepco und Becker?
Würde mich über Infos freuen.
 
Oben Unten