• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

LED Scheinwerfer von innen beschlagen

Paulie

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 Dezember 2013
Beiträge
194
Bewertungen
111
Punkte
213
Alter
64
Modelljahr
2008
Moin,

nach dem ich heute mein Motorrad mit kaltem Wasser abgewaschen hatte, fiel mir auf, dass bei meinem LED Scheinwerfer rechts das Fernlicht von innen beschlagen ist. Muss ich den irgendwie abdichten?

Es handelt sich um diesen: https://www.ebay.de/c/8028301393

Gruß Paulie
 

M&N_on_Tour

Forums Metallurge
Admin
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
2.548
Bewertungen
1.016
Punkte
613
Alter
56
Standort
Recklinghausen
Modell
F800GS
Modelljahr
2011
Das Scheinwerfer von innen beschlagen ist nicht unüblich. Abdichten würde ich da nichts.
Soweit ich weiß gibt es zwei Versionen dieser LED Scheinwerfer mit und ohne Belüftung.
Man erkennt die belüfteten an zwei zylindrischen Domen an der Rückseite.
 

Credo

Mitglied
Mitglied seit
24 September 2018
Beiträge
123
Bewertungen
41
Punkte
28
Standort
Münsterland
Modelljahr
2013
Den Scheinwerfer den du verlinkt hast hast das Zeichen für Wasserdichtigkeit. Wenn es so ist das er undicht ist würde ich mit dem Verkäufer sprechen.
Oder kann es sein dass er die Möglichkeit hatte von innen zu schwitzen ich weiß das diese Scheinwerfer nicht so heiß werden und daher Kondensat eher nicht verdampfen lassen. Meine Frage zielt also dahin kann er aus irgendeinem Grund Kondensat gebildet haben?
 

Paulie

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 Dezember 2013
Beiträge
194
Bewertungen
111
Punkte
213
Alter
64
Modelljahr
2008
Den Scheinwerfer den du verlinkt hast hast das Zeichen für Wasserdichtigkeit. Wenn es so ist das er undicht ist würde ich mit dem Verkäufer sprechen.
Oder kann es sein dass er die Möglichkeit hatte von innen zu schwitzen ich weiß das diese Scheinwerfer nicht so heiß werden und daher Kondensat eher nicht verdampfen lassen. Meine Frage zielt also dahin kann er aus irgendeinem Grund Kondensat gebildet haben?
Danke, hat laut meiner Kenntniss auch eine Entlüftung, eventuell habe ich da ja was reingespritzt, Ich warte mal ab.
 

Paulie

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 Dezember 2013
Beiträge
194
Bewertungen
111
Punkte
213
Alter
64
Modelljahr
2008
Danke! Hatta
 

Paulie

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 Dezember 2013
Beiträge
194
Bewertungen
111
Punkte
213
Alter
64
Modelljahr
2008
Danke fürt die Geduld und Erklärungen. Dann scheint mir dies konisch genug:
 

Anhänge:

pogibonsi

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2018
Beiträge
89
Bewertungen
19
Punkte
8
Alter
57
Standort
Wildeshausen
Modelljahr
2017
Das sind die beiden Belüftungen/Domen und laut Beschreibung/Foto hat die ja dein Scheinwerfer:

Belüftungen.jpg
 

Paulie

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 Dezember 2013
Beiträge
194
Bewertungen
111
Punkte
213
Alter
64
Modelljahr
2008
So sind sie klar, wenn ich fahre, also das Licht an ist, ist das Fernlicht von innen wieder leicht beschlagen.
 

pogibonsi

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2018
Beiträge
89
Bewertungen
19
Punkte
8
Alter
57
Standort
Wildeshausen
Modelljahr
2017
Hm, das sollte aber so nicht sein! Hast Du mal beim Verkäufer reklamiert?
 

M&N_on_Tour

Forums Metallurge
Admin
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
2.548
Bewertungen
1.016
Punkte
613
Alter
56
Standort
Recklinghausen
Modell
F800GS
Modelljahr
2011
Hallo,
nur mal so zur Info, komplett dichte Scheinwerfer hat es bislang nur sehr wenige gegeben.
Wer einen wirklich dichten Scheinwerfer haben möchte greift zu einem Produkt der BW nennt sich Panzerscheinwerfer und ist bis zu einer Tiefe von 10m Wasserdicht.
Das Scheinwerfer von innen beschlagen ist kein spezielles Problem dieser LED Scheinwerfer.
Das hat mit der Möglichkeit zu tun, daß Luft bei verschiedenen Temperaturen unterschiedliche Mengen von Wasser binden kann.
Warme Luft mehr, kalte weniger, schaut mal unter Tau-Punkt nach.
Aufgrund der hohen Temperaturen im inneren des Scheinwerfers muss ein gewisser Druckausgleich stattfinden, man könnte sagen er atmet.
Dies konnte bei älteren Modellen über den Sockel der Blühbirne erfolgen.
Bei den original Scheinwerfern ist dies aufgrund der geschlossenen Bauform nicht möglich, daher haben sie Be/Entlüftungsventile in denen werden
zb. GoreTex Membranen verwendet um die Feuchtigkeit heraus zu bekommen.
Da die Temperatur bei winterlichen Temperaturen auf der Lichtscheibe am niedrigsten ist, kondensiert das Wasser auch dort.
Bei konventionellen Scheinwerfern verschwindet dieser Film, auf Grund der Wärme die von der Glühlampe erzeugt wird sehr schnell wieder.
Bei einem LED Scheinwerfer funktioniert das aber nicht mehr. Die LED strahlt nach vorne kaum wärme Energieenergie aus. Sie führt ihre Wärme auf der Rückseite ab.
Daher besitzen einige KFZ LED Scheinwerfer im rückwertigen Bereich kleine Gebläse welche die die Wärme im gesamten Scheinwerfer verteilen sollen. Ohne ein ausgeklügeltes Wärmemanagement könnten solche Scheinwerfer im Winter sogar auf Grund einer Eisschicht auf der Lichtscheibe unbrauchbar werden.

Fazit: Ich würde mir da keine Sorgen machen
 
Zuletzt bearbeitet:

Benno

Rolling Bones
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
4.909
Bewertungen
1.378
Punkte
413
Alter
58
Standort
Dülmen
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Das gleiche Problem tritt auch bei den LED-Scheinwerfern des Tiguan auf
 

Paulie

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 Dezember 2013
Beiträge
194
Bewertungen
111
Punkte
213
Alter
64
Modelljahr
2008
Danke für die Informationen, ich habe heute folgenden Link bekommen: Kondensat, dort werden Eure Hinweise bestätigt.
Herzlichen Dank und ein schönes Wochenende, Paulie
 

Raider65

Neues Mitglied
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
4
Bewertungen
2
Punkte
3
Standort
Kiel
Modell
F650GS
Modelljahr
2008
Den Scheinwerfer den du verlinkt hast hast das Zeichen für Wasserdichtigkeit. Wenn es so ist das er undicht ist würde ich mit dem Verkäufer sprechen.
Oder kann es sein dass er die Möglichkeit hatte von innen zu schwitzen ich weiß das diese Scheinwerfer nicht so heiß werden und daher Kondensat eher nicht verdampfen lassen. Meine Frage zielt also dahin kann er aus irgendeinem Grund Kondensat gebildet haben?
"Wasserdichtigkeit" bedeutet aber, dass er gegen Wasser von aussen geschützt ist. Wenn aber Luftfeuchtigkeit drin ist, hat das noch lange nicht zu bedeuten, dass er nicht wasserdicht ist.
 

Freerk

Wortgewalt
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
1.340
Bewertungen
1.084
Punkte
483
Website
www.motopoly.de
Modell
F800GS
Modelljahr
2008
Schlimm ist das sicher nicht. Sieht halt immer kaputt aus.
 
Oben Unten