• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Beschleuniger von F700 in F900?

Oliba

Neues Mitglied
Mitglied seit
10 Juni 2020
Beiträge
3
Bewertungen
0
Punkte
1
Alter
47
Standort
Göppingen
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2015
Hallo zusammen,

kann jemand sagen ob der Beschleuniger auch in die F900 passt und ob es Funktioniert?
Das System müsste doch das gleiche sein und der Motor läuft etwas ruhiger und event. etwas spritziger.

Danke
 

teddy

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 September 2014
Beiträge
775
Bewertungen
352
Punkte
213
Alter
32
Standort
Köngen
Modell
F800GS
Modelljahr
2013
Ohne jemals die Technik einer F900 gesehen zu haben fällt mir dazu folgendes ein:

Der (HoPe)-Beschleuniger (und alle anderen auch) sind ja im Grunde nichts anderes, als ein glorifizierte Widerstand. Der führt dazu, dass die Temperaur der Ansaugluft niedriger gemessen wird, als sie eigentlich ist, was zu einem leicht fetteren Gemisch führt.
Da auch BMW an der Physik nichts ändert, sollte der Ding in der F900 genau so funktionieren, solange am grundsätzlichen Messvorgang (Temperatur) nichts geändert wurde, aber warum sollte man daran auch was ändern?

(Alles ohne Garantie)
 

derBer

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
92
Bewertungen
31
Punkte
18
Standort
L
Modell
F800GS
Modelljahr
2014
Ob jetzt der Widerstand aber bei der 900er auch -10° oder aber -100° vorgaukelt ist ungewiss.
 

teddy

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 September 2014
Beiträge
775
Bewertungen
352
Punkte
213
Alter
32
Standort
Köngen
Modell
F800GS
Modelljahr
2013
im Zweifel: testen!
 

derBer

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
92
Bewertungen
31
Punkte
18
Standort
L
Modell
F800GS
Modelljahr
2014
Mal am Rande: ist das bei der f900 überhaupt noch ein Thema? M.W. profitieren vor allem die älteren Twins von dem Teil.
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.219
Bewertungen
682
Punkte
533
Alter
53
Standort
Salzburg
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Ob jetzt der Widerstand aber bei der 900er auch -10° oder aber -100° vorgaukelt ist ungewiss.
Was lässt dich zweifeln?
Der Temperatursensor für die Außentemperatur ist mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der gleiche und eine Änderung des Widerstands hat damit auch die gleiche Verschiebung des Messergebnisses zur Folge.
Und dass Motoren aus Umweltschutzgründen zu mager für einen optimalen Motorlauf abgestimmt sind hat sich auch nicht geändert.
 

Benno

Rolling Bones
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
5.057
Bewertungen
1.513
Punkte
413
Alter
58
Standort
Dülmen
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Da sucht man sich den originalen Temperaturfühler im ETK und schaut, wo der noch verbaut ist.
 

teddy

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 September 2014
Beiträge
775
Bewertungen
352
Punkte
213
Alter
32
Standort
Köngen
Modell
F800GS
Modelljahr
2013
nur weil die Teilenummer nicht identisch ist, heißt das ja nicht, dass das Teil nicht passt.
 

Benno

Rolling Bones
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
5.057
Bewertungen
1.513
Punkte
413
Alter
58
Standort
Dülmen
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Es wird einen Grund geben, warum dieser jahrelang in zig Modellen eingebaute Sensor nicht mehr eingesetzt wird.

Da hilft also nur herausfinden, wie jetzt gemessen wird und wo man den neuen Sensor abgreifen kann. Und dann sollte man tunlichst die Werte vergleichen. Nicht dass jetzt völlig andere Werte herangezogen werden.
 
Oben Unten