• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Elektrikproblem

orca

one world woman
#24
In die Suchfunktion "Navi anschließen" eingeben. Da kommen mehrere tröts, die sich mit dem Cartoolstecker oder anderen Möglichkeiten des Stromabgreifens beschäftigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#25
Wenn ich den Benno richtig verstehe, hat der USB-Stecker einen Spannungswandler.
Dieser zieht Strom, sobald er welchen bekommt. Und da du den USB-Stecker direkt
an die Batterie geklemmt hast, bekommt er auch Strom, auch wenn du die Zündung
ausschaltest.
 
#26
Dann wird es sauber abgeschaltet nach ca 60s.
Vielleicht ist das ja nicht gewollt!?

Ab und an hätte ich gerne beispielsweise mein Telefon geladen. Das geht im Tankrucksack liegend
auch, wenn man ein paar Meter im Café sitzt. Dafür den Zündschlüssel stecken lassen? Sooo schnell
ist man mit Mitte fuffzig nicht mehr...

An der 650er Twin habe ich eine zweite Steckdose direkt an die Batterie geklemmt. Die zieht null
Strom und bei Bedarf kommt dort ein USB-Einsatzteil rein und ich kann genau das machen, was
ich oben beschrieben habe.
 
#27
Der Verbraucher ist der Spannungswandler selbst. Der braucht auch Strom, wenn er nix leistet. Mit Canbus hat das übrigens wie üblich nix zu tun, der geistert nur durch die BMW-Foren und sorgt für Verwirrung.
Weil der aufgenommene Strom vermutlich so niedrig ist, kommt auch ein direkter Anschluss per Cartool-Stecker nicht in Betracht, weil dann die Fahrzeugelektronik evtl nicht abschaltet.
Ich würde den Wandler über das Standlicht schalten oder mit einem Widerstand an den Cartool-Stecker anschließen, damit die FZE sicher herunter fährt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Credo

Neues Mitglied
#28
Moin Mädels und Männers,
@Benno ich hatte das Canbus System nur erwähnt weil ich mich da nicht ran traue um eventuell da irgendwo ein zu greifen und Strom ab zu zwacken. Ja auch ich finde es gut schnell mal das Handy an zu hängen und es laden zu können auch gerne während der Fahrt.
Habe jetzt so einiges gelesen auch verstanden und starte jetzt den Selbstversuch. Es wird so aussehen das ich erst einmal nichts mache und nur meine Batterie überwache. Ich weiß jetzt es fließt Strom wenn auch nur marginal wird es wirklich zum Problem werde ich die hier gezeigten Lösungen aufgreifen und umsetzen. Ich danke euch für die rege Beteiligung.
Gruß Credo
 

dieter

Aktives Mitglied
#29
Weil der aufgenommene Strom vermutlich so niedrig ist, kommt auch ein direkter Anschluss per Cartool-Stecker nicht in Betracht, weil dann die Fahrzeugelektronik evtl nicht abschaltet.
Parallel zur vorhandenen Steckdose anschließen, die schaltet auf jeden Fall nach 3 bis 5 Minuten und Zündung aus, ab.
Da steckt bei mir ein USB Adapter drin und es wurde immer abgeschaltet.
 
#31
Auf die Idee sind schon einige gekommen, weil sie so nahe liegt und meistens funktioniert sie ja auch. Leider aber nicht immer, weshalb ich dazu rate, zusätzlich einen Widerstand einzulöten. Der Aufwand ist recht gering und bringt Sicherheit.

Aber: Versuch macht klug.
 
Oben Unten