• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

ABS hinten deaktivieren bei 800GS ohne Fahrmodi

derBer

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
92
Bewertungen
31
Punkte
18
Standort
L
Modell
F800GS
Modelljahr
2014
echt gefährlich, wenn man bisschen doll dreht und der die zündung abschaltet, dann wieder HART einsetzt
Fühlt sich jedenfalls nicht gut an. Ob es in manchen Situationen trotzdem ein Sicherheitsfeature ist - vielleicht.
ASC-Modi machen mit ride-by-wire natürlich mehr Sinn. Ich hatte eine KTM Duke 690 R, die hat sehr smoooooth geregelt.
 

Herman.TM

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
20 März 2015
Beiträge
669
Bewertungen
248
Punkte
293
Alter
53
Standort
Paderborn - Schloß Neuhaus
Website
www.fassbachs.de
Modell
F650GS, F800GS
Modelljahr
2015
Die CRF hat diese Abschaltfunktion für "nur hinten" ab Werk.
Für's Gelände wirklich hilfreich und einfach anzuwenden :)
LG Sylvia
Meine 15er hat einen Offroad-ABS Modus. Der schaltet hinten zwar nicht ab, reduziert aber dort die ABS-Leistung erheblich. Ist ganz nett auf Schotter.

Auch mit mechanisch gesteuerter Drosselklappe

Liebe Grüße
Herman

--
Ich habe heute leider keine Signatur für dich...
 

teddy

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 September 2014
Beiträge
771
Bewertungen
346
Punkte
213
Alter
32
Standort
Köngen
Modell
F800GS
Modelljahr
2013

derBer

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
92
Bewertungen
31
Punkte
18
Standort
L
Modell
F800GS
Modelljahr
2014
0B02 oder 0B07?
Es gab 2015 beides laut Teileliste.
Für die 0B02 (2014) kann ich das bestätigen. Evtl. Brauchst du wirklich nur den rechten Griff (mit Modischalter) und musst den im Steuergerät anmelden (kodieren), wenn das gleiche ABS-Steuergerät vorhanden ist (s. Anlage).
 

Anhänge:

Zuletzt bearbeitet:

M&N_on_Tour

Forums Metallurge
Admin
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
2.666
Bewertungen
1.113
Punkte
613
Alter
57
Standort
Recklinghausen
Modell
F800GS
Modelljahr
2011
Mal eine bescheidene Frage, was bringt das abschalten des hinteren ABS?
Meine bisherige Erfahrungen,
die hintere Bremse ist von der Bremsleistung eher bescheiden.
Wenn man auf losem Untergrund bergab beherzt das Fußpedal betätigt,
baut sich sofort ein kleiner Keil vor dem Hinterrad auf.
Das obwohl man mit ABS bremst.
Ein länger stehendes Hinterrad bringt einem dann nicht viel.
Stimmt die Geschwindigkeit nicht dann,
die Bremse lösen und das Ganze von vorn.
Mit dem richtigen Lenkimpuls und Gewichtsverlagerung bringt man den Hintern des Motorrades in die richtige Richtung.
Das ganze muss man natürlich üben.
 

derBer

Mitglied
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
92
Bewertungen
31
Punkte
18
Standort
L
Modell
F800GS
Modelljahr
2014
Wenn man auf losem Untergrund bergab beherzt das Fußpedal betätigt,
baut sich sofort ein kleiner Keil vor dem Hinterrad auf.
Das obwohl man mit ABS bremst.
So arbeitet eigentlich nur Offroad-ABS. Straßen-ABS löst die Bremse zu früh, so dass sich der Keil nicht bildet und die ganze Fuhre nahezu ungebremst bergab rollt. Vielleicht wirkt das 2011er Straßen-ABS offroad noch etwas besser.
 

M&N_on_Tour

Forums Metallurge
Admin
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
2.666
Bewertungen
1.113
Punkte
613
Alter
57
Standort
Recklinghausen
Modell
F800GS
Modelljahr
2011
So arbeitet eigentlich nur Offroad-ABS. Straßen-ABS löst die Bremse zu früh, so dass sich der Keil nicht bildet und die ganze Fuhre nahezu ungebremst bergab rollt. Vielleicht wirkt das 2011er Straßen-ABS offroad noch etwas besser.
In der Tat ich fahre das ältere Modell. Für mich ist dieses Verhalten normal.
Im Vergleich mit einer XT660 ohne ABS, die ich schon einige Kilometer offroad gefahren bin, fand ich den Unterschied gar nicht mal so groß.
 

Herman.TM

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
20 März 2015
Beiträge
669
Bewertungen
248
Punkte
293
Alter
53
Standort
Paderborn - Schloß Neuhaus
Website
www.fassbachs.de
Modell
F650GS, F800GS
Modelljahr
2015
0B02 oder 0B07?
Es gab 2015 beides laut Teileliste.
Meine 15er ist eine 0B02.

Gibts bei meiner nicht, darum ja meine initiale Frage.
Und wie gesagt, "Offroad ABS" geht auch ohne E-Gas... Also müsste theoretisch "nur" die ABS-Steuerung aktualisiert werden. Um das zu erreichen kann die Bandbreite von diversen "gehackten" SW-Versionen bis zu komplett neuen Steuerungen und Sensoren reichen. Vermutlich liegt die Realität irgendwo dazwischen...

Viel Erfolg bei weiteren Recherchen.

Liebe Grüße
Herman

--
Ich habe heute leider keine Signatur für dich...
 

teddy

Wichtiges Mitglied
Mitglied seit
4 September 2014
Beiträge
771
Bewertungen
346
Punkte
213
Alter
32
Standort
Köngen
Modell
F800GS
Modelljahr
2013
"nur" ... dann mach ichs halt weiter im stand aus. wieder an machen is ja kein problem, das geht ja sogar während der fahrt.
 
Oben Unten