• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Batterie Problem

ismail

Mitglied
Registriert
21 September 2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
17
Punkte
8
Ort
Winsen Luhe
Website
www.motorcu.de
Modell
  1. F650GS
Modelljahr
2012
Deine GS steht doch in der Türkei, oder?
Hi
Neinnn
Letztes jahr wieder her gebracht wegen Tüv( Tüv Türkei wird hier nicht anerkannt)

Kann ja nicht ferndiagnose machen lassen :))))

Aber wegen der battarie schalter habe ich bei meine schrauber termin klar gemacht(Nach ostern)

in paar wochen fahre ich ja wieder nach türkei da lass ich dnn fehler suchen
Da ist es es nicht so teuer wie hier
 

Pendeline

Der Frauenversteher
Registriert
30 März 2014
Beiträge
509
Punkte Reaktionen
372
Punkte
413
Modelljahr
2015
Nicht dass nach jedem Stro.trennen die Service-Anzeige hochploppt......
 

Benno

Rolling Bones
Registriert
10 September 2013
Beiträge
5.601
Punkte Reaktionen
1.770
Punkte
413
Alter
61
Ort
Dülmen
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Klar, die kommt unweigerlich. Aber das stört nun wirklich nicht, Christiane hat die schon seit Ewigkeiten.
 

MABx

Mitglied
Registriert
11 November 2020
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
103
Punkte
43
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2010
Hi ismail,

hast du den USB-Spannungswandler an den Cartoolstecker oberhalb der Batterie angeschlossen, wo sonst das BMW-Navi angeschlossen wird?

MABx
 

Benno

Rolling Bones
Registriert
10 September 2013
Beiträge
5.601
Punkte Reaktionen
1.770
Punkte
413
Alter
61
Ort
Dülmen
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Das könnte fatal sein, weil die ZFE dann eventuell nicht herunterfährt.
 

ismail

Mitglied
Registriert
21 September 2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
17
Punkte
8
Ort
Winsen Luhe
Website
www.motorcu.de
Modell
  1. F650GS
Modelljahr
2012

Jörg

Neues Mitglied
Registriert
8 Januar 2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
2
Punkte
3
Alter
55
Ort
53783
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
12
Moin zusammen, ich hatte das gleich Problem, nach einer Woche und weniger war die Batterie platt!

Kleine Vorgeschichte, wie hier auch schon im Forum erwähnt. Im Dez. 2021 ist das "Steuergerät" meiner Griffheizung abgeraucht!
Das "Steuergerät der Griffheizung" ist zusammen im ZFE :mad:, also musste das Teil Komplett getauscht werden, das ganze wurde bei freundlichen gemacht, neu angelernt neue Software (ca. 470€/inkl. alles)!

Seit dieser Zeit gab es keine Probleme mehr mit einer leeren Batterie, selbst nach 2 Wochen und länger..., alles noch voll im Saft!!

Achja, das Steuergerät mit der defekten Steuerung der Griffheizung habe ich mitgenommen. Mein Sohn ist Elektroniker und hat das Teil mal soweit es möglich war aufgemacht.
Leider kommt man nur die Rückseite der Platine zu sehen, ein weiteres öffnen könnte zu einem Gehäuse Schaden oder ähnlichen führen:confused:. Anbei ein Foto von der ZFE, durch die Pins die durch das Gehäuse ist die Platine nicht so ohne weiteres zu lösen. Total fest verklebt...:: Nee,nen::
 

Anhänge

  • 20220409_105706.jpg
    20220409_105706.jpg
    134,6 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

ismail

Mitglied
Registriert
21 September 2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
17
Punkte
8
Ort
Winsen Luhe
Website
www.motorcu.de
Modell
  1. F650GS
Modelljahr
2012
Moin zusammen, ich hatte das gleich Problem, nach einer Woche und weniger war die Batterie platt!

Kleine Vorgeschichte, wie hier auch schon im Forum erwähnt. Im Dez. 2021 ist das "Steuergerät" meiner Griffheizung abgeraucht!
Das "Steuergerät der Griffheizung" ist zusammen im ZFE :mad:, also musste das Teil Komplett getauscht werden, das ganze wurde bei freundlichen gemacht, neu angelernt neue Software (ca. 470€/inkl. alles)!

Seit dieser Zeit gab es keine Probleme mehr mit einer leeren Batterie, selbst nach 2 Wochen und länger..., alles noch voll im Saft!!

Achja, das Steuergerät mit der defekten Steuerung der Griffheizung habe ich mitgenommen. Mein Sohn ist Elektroniker und hat das Teil mal soweit es möglich war aufgemacht.
Leider kommt man nur die Rückseite der Platine zu sehen, ein weiteres öffnen könnte zu einem Gehäuse Schaden oder ähnlichen führen:confused:
Hallo
wenn die mir sofort FZE fehler sagen würden ist ok
könnte ich einbauen lassen

Aber
Die wissen ganz genau voran es liegt

und wollen erstmal kasse machen
-Fehler auslesen
-Dann stunden lang eine fehler suchen die mann nicht sehen kann
dafür würde ich schon bestimmt -500-600 euro blechen

Dann wäre ich bei 1000 euro

wenn man dass problem mit einem teil für 21 euro lösen kann,ist 1000 euro rausgeschmissenes geld
die 1000 euro gebe ich lieber im urlaub aus
 

obelixx

Mitglied
Registriert
13 April 2019
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
151
Punkte
43
Ort
südlich von H - aber nördlich von HI
Modell
  1. F800GS ADV
Modelljahr
2017
Manchmal machen "ungelöschte Fehler" arge Probleme !

Fehler auslesen und löschen der Fehler geht auch mit MotoScan , wenn du dir die benötigten Teile beschaffst.
Oder du schaust, wer in deiner Nähe "dir damit" helfen könnte.


Damit könntest du das selbst machen und die Investitionen halten sich dafür echt in Grenzen !
 

ismail

Mitglied
Registriert
21 September 2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
17
Punkte
8
Ort
Winsen Luhe
Website
www.motorcu.de
Modell
  1. F650GS
Modelljahr
2012
Manchmal machen "ungelöschte Fehler" arge Probleme !

Fehler auslesen und löschen der Fehler geht auch mit MotoScan , wenn du dir die benötigten Teile beschaffst.
Oder du schaust, wer in deiner Nähe "dir damit" helfen könnte.


Damit könntest du das selbst machen und die Investitionen halten sich dafür echt in Grenzen !

Hallo

Ein Autozubehör verkäufer den ich kennei st zufällig auch Motarradfahrer
dem hatte ich von dem problem auch erzählt gehabt

er hatte speziel fürn BMW so ein teil

vor 3 wochen hat er fehler abgelesen

Leider hat es nichts angezeigt
 

BlackTape

Blümchens Schatten
Registriert
10 September 2013
Beiträge
1.007
Punkte Reaktionen
318
Punkte
533
Alter
46
Ort
München
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2009
Zum Thema Lima Stator überprüfen:

Wurde die Leistung des Stators im kalten und warmen Zustand überprüft?

Mein letzter defekter Stator lieferte kalt die gewünschten Werte. Nachdem das Motorrad aber warm gefahren war, ging die Leistung zurück.

Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
 

ismail

Mitglied
Registriert
21 September 2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
17
Punkte
8
Ort
Winsen Luhe
Website
www.motorcu.de
Modell
  1. F650GS
Modelljahr
2012
Zum Thema Lima Stator überprüfen:

Wurde die Leistung des Stators im kalten und warmen Zustand überprüft?

Mein letzter defekter Stator lieferte kalt die gewünschten Werte. Nachdem das Motorrad aber warm gefahren war, ging die Leistung zurück.

Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
ich nehme an kalt zustand
Aber glaub mir der mann weiss schon was er macht

Hat bis rentenalter motorräder repariert
 

BlackTape

Blümchens Schatten
Registriert
10 September 2013
Beiträge
1.007
Punkte Reaktionen
318
Punkte
533
Alter
46
Ort
München
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2009
Glaub ich dir.
Ist nur ein Tipp.
Die BMW Werkstatt zu der mich der ADAC hingeschleppt hat, hat dies leider geprüft. Da stand ich nach 150 km wieder am Straßenrand. Mein heimischer erfahrener Mechaniker kam auch nicht sofort drauf, sondern erst, nachdem er das Motorrad für den sowieso fälligen Ölwechsel warm laufen ließ.

Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
 

ismail

Mitglied
Registriert
21 September 2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
17
Punkte
8
Ort
Winsen Luhe
Website
www.motorcu.de
Modell
  1. F650GS
Modelljahr
2012
Glaub ich dir.
Ist nur ein Tipp.
Die BMW Werkstatt zu der mich der ADAC hingeschleppt hat, hat dies leider geprüft. Da stand ich nach 150 km wieder am Straßenrand. Mein heimischer erfahrener Mechaniker kam auch nicht sofort drauf, sondern erst, nachdem er das Motorrad für den sowieso fälligen Ölwechsel warm laufen ließ.

Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
ok.Danke dir
Nach ostern muss ich wg Trennschalter einbau hin
werde ich ihn mal erzählen
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Registriert
1 September 2013
Beiträge
2.352
Punkte Reaktionen
746
Punkte
533
Alter
55
Ort
Salzburg
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Ich würde den Stator optisch prüfen, dazu muss ja nur der Seitendeckel runter (neue Dichtung).

Der verbrannte Stator ist ein Problem dass (soweit mir bekannt) nur bei diesem Motor auftritt, daher hilft auch keine langjährige Erfahrung, wenn sie nicht mit BMW-Motorrädern gemacht wurde.
 

ismail

Mitglied
Registriert
21 September 2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
17
Punkte
8
Ort
Winsen Luhe
Website
www.motorcu.de
Modell
  1. F650GS
Modelljahr
2012
Letzte stand zu Batterie
Nach meinungaustausch mit @Benno Habe ich zwischen Batterie und usb anschluss eine Flachsicherung eingebaut(wo mann die sicherung raus ziehenkann)

@Benno meinte ich solle Auch denn stecker von Bordsteckdose mal anschauen

ich habe den stecker von Borsteckdose raus gezogen
-------------------------------------------------------------------
Motorrad eine woche stehen lassen

Jetzt springt es sofort ohne murren an
 

Anhänge

  • bord.jpg
    bord.jpg
    125,8 KB · Aufrufe: 11
  • 22.jpg
    22.jpg
    5,5 KB · Aufrufe: 11

Benno

Rolling Bones
Registriert
10 September 2013
Beiträge
5.601
Punkte Reaktionen
1.770
Punkte
413
Alter
61
Ort
Dülmen
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Ich vermute, dass der Spannungswandler einen stetigen kleinen Stromfluss verursacht und damit die Batterie leer gezogen hat. Da muss also ein Schalter zwischen oder die Sicherung gezogen werden. So oft braucht man die Steckdose ja nicht.

Die Bordsteckdose kannst du wieder anklemmen.
 

ismail

Mitglied
Registriert
21 September 2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
17
Punkte
8
Ort
Winsen Luhe
Website
www.motorcu.de
Modell
  1. F650GS
Modelljahr
2012
Ich vermute, dass der Spannungswandler einen stetigen kleinen Stromfluss verursacht und damit die Batterie leer gezogen hat. Da muss also ein Schalter zwischen oder die Sicherung gezogen werden. So oft braucht man die Steckdose ja nicht.

Die Bordsteckdose kannst du wieder anklemmen.
Habe ich
danke Nochmal an Allen, die helfen wollten
 
Oben Unten