• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

F700GS Bremsflüssigkeitswechsel selber machen.

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
862
Bewertungen
443
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
F850 - ja
F700 - nein
Mehrheit - mindestens
Halten wir fest fürs Protokoll:
Bei der neuen 850er können wir nix machen. Über die Euro3 F700 wissen wir nix. Bei der Euro4 F 700 könnten wir, brauchen aber nix zu machen und die Mehrheit schreit FINGER WEG!
Was immer... :verlegen:
 

Andreas

Bastler
Mitglied seit
1 Mai 2019
Beiträge
64
Bewertungen
42
Punkte
218
Standort
Sankt Augustin
Modell
F850GS, andere Marke/Modell
Modelljahr
2019
Und nun zurück mit Ergebnissen...
F850 -
diverse Steuermodule antworten nicht und im Gesamten keine Servicefunktionen (Softwarehersteller kontaktiert)

F700 -
alle Funktionen gefunden, Service Funktionen, da klappt alles (ist eine 2013er) selbst die Tachonadel läst sich per App bewegen :appl:

Mehrheit -
absolut keine Funktion, lässt sich trotz mehrmaliger Anfrage nicht dazu bewegen die Leistung der App an Ihrem Motorrad zu bewundern.
 

Andreas

Bastler
Mitglied seit
1 Mai 2019
Beiträge
64
Bewertungen
42
Punkte
218
Standort
Sankt Augustin
Modell
F850GS, andere Marke/Modell
Modelljahr
2019
Und noch etwas OffTopic:
Zum Thema Aufräumen......
Als Ansporn für Tomas >>No.1<<
.....".trotz KaffeeCrema und Espresso!
Manche nennen es den Reinraum:
IMG_1809.JPGIMG_1810.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
862
Bewertungen
443
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Mehrheit -
absolut keine Funktion, lässt sich trotz mehrmaliger Anfrage nicht dazu bewegen die Leistung der App an Ihrem Motorrad zu bewundern.
Welch' grenzenlose Ignoranz! Es scheint eine mehrheitliche Funktionslosigkeit vorzuliegen. Da ist man machtlos...

ich denke, der Zugriff auf die 850er wird noch kommen. Die Teile sind noch so frisch, dass keiner über Selbstschrauben nachdenkt.

Schließlich noch die Frage nach dem RFVC-Motor. Hast du den angemalt oder mehr dran gearbeitet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

Bastler
Mitglied seit
1 Mai 2019
Beiträge
64
Bewertungen
42
Punkte
218
Standort
Sankt Augustin
Modell
F850GS, andere Marke/Modell
Modelljahr
2019
Sorry für das fehlende "H":confused:
Kommt nicht wieder vor!

Der RFVC...
neuer Kolben, Zylinder auf Übermaß gebohrt. (Scheuerlein)
Ventilsitze neu eingeschliffen
Kerngehäuse lackiert VHT-Lack
Seitendeckel, Zylinder und Kopf Glasperlgestrahlt
Alle Gehäuseschrauben Edelstahl Inbus
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
862
Bewertungen
443
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Kein Problem! Wie gesagt muss ich mich so nicht angesprochen fühlen. Und meine Werkstatt ist auch ein Reinraum! Da kommt alles REIN!
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
862
Bewertungen
443
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Zülünder auf Übermaß. Kommt da noch ein Flachschieber?
Der Motor sieht aus wie deine Werkstatt. Klasse!
Vor Jahren wollte ich die XBR auf Topzustand bringen. Aber irgendwie gefällt sie mir so patinös ganz gut. Und geht ganz gut!
 

Andreas

Bastler
Mitglied seit
1 Mai 2019
Beiträge
64
Bewertungen
42
Punkte
218
Standort
Sankt Augustin
Modell
F850GS, andere Marke/Modell
Modelljahr
2019
Zülünder auf Übermaß. Kommt da noch ein Flachschieber?
Der Motor sieht aus wie deine Werkstatt. Klasse!
Vor Jahren wollte ich die XBR auf Topzustand bringen. Aber irgendwie gefällt sie mir so patinös ganz gut. Und geht ganz gut!
Die XBR ist mein aktuelles Projekt:
Ölwechsel und Reifen vor 800 Km neu, aber etwas über 23Jahre her.
Stand solang in einer Garagenecke. Unverbastelt und kaum Kratzer.
Nun wird es ein Café-Racer mit rahmenfester Halbschale und etwas verschlanktem Heck...
.
Nach LuckySeven und der Zündapp KS100 Geländesport wollt ich mal was "gebücktes" bauen :)
..
.
.
Und noch ne globale Entschuldigung ;<Brauenzwinker:< das schweift hier gerade mal sowas vom eigentlichen Thema ab....
 

Benno

Rolling Bones
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
4.997
Bewertungen
1.464
Punkte
413
Alter
58
Standort
Dülmen
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Die XBR war mein erstes Motorrad vor 35 Jahren. Das war ein gutes Mopped, wurde aber dank Sturm und Drang nach zwei Jahren gg eine XJ 900 F eingetauscht.
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
862
Bewertungen
443
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Meine sieht auf den ersten Blick orischinool aus. Wirthfedern, Ikons, Superbikeumbau von LSL sind eingetragen. Der Rest hofft auf Nichtendeckung durch biederes Brot- und Butterdesign, weil

IMG_20200220_193826_240.jpg

IMG_20200220_193821_273.jpg
 

Andreas

Bastler
Mitglied seit
1 Mai 2019
Beiträge
64
Bewertungen
42
Punkte
218
Standort
Sankt Augustin
Modell
F850GS, andere Marke/Modell
Modelljahr
2019
Was hast Du gezaubert??
650 ccm?
Die hätten serienmäßig aber eigentlich nicht die Mehr-PS
Flachschieber?
Oder 10Cent auf den Kolben geschweißt ?
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
862
Bewertungen
443
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Was hast Du gezaubert??
Gezaubert? Ich? Ich kann ja nicht mal richtig aufräumen! :Facepalm:

Aber: DER kann!

Mein Wunsch war möglichst viel Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich. Spitzenleistung war mir schnuppe! Die Kurven bilden ziemlich realistisch das reale Leben ab. Immer schön um die 5000 Touren halten und - dank der schmalen Reifen - geht's richtig flott ums Eck. Ich liebe die Touren an lauen Sommerabenden. Und im Café schauen mich die anderen mit ihren großen "Bikes" mitleidig an mit meiner alten Karre.

Nebenbei haben wir hier noch Kegelrollenlager in den Lenkkopf gebaut und ein Freund hat mir ein Teflonlager für die Hinterradschwinge auf Maß gedreht. Das hält zwar keine Ewigkeiten, aber bei max. 2000 km im Jahr dürfte das die nächsten 10 Jahre problemlos funktionieren.

Rennen werden damit nicht gewonnen, aber: Es macht Spaß!
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
862
Bewertungen
443
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Und natürlich habe ich den Bremsflüssigkeitswechsel an der XBR auch selbst gemacht. Nur um zurück zum Thema zu kommen... :peinlich:
 

Andreas

Bastler
Mitglied seit
1 Mai 2019
Beiträge
64
Bewertungen
42
Punkte
218
Standort
Sankt Augustin
Modell
F850GS, andere Marke/Modell
Modelljahr
2019
Ah jetzt ja ! Der Ulf, wenn nicht der wer dann?
Ich versuch's erstmal mit meinen bescheidenen Mitteln.
Hauptsache Schön
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
862
Bewertungen
443
Punkte
63
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Ursprünglich war ich auf der Suche nach “schön“, sprich Clubman. Die Preise dafür sind aber doch abgedreht und so ist es der Underdog geworden. Und auch serienmäßig ist die XBR schon ordentlich unterwegs. Das hier ist meine Dritte... :Optimist:
 

_charly

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Februar 2016
Beiträge
140
Bewertungen
55
Punkte
78
Standort
Bochum
Website
sechshundertfuenfziger.blogspot.com
Modell
F700GS
Modelljahr
2015
....hachne nö 87er XBR habe ich auch noch in der Garage....nicht angemeldet.
Mein erstes Motorrad - und ich habe sie immer noch.
Wenn ich mal ganz viel Zeit habe...:cool:

Ist allerdings "elektrisch irgendwie der Wurm drin" und davon habe ich mal so gar keine gar keine Ahnung??
Anlasser ist auch platt, habe Sie aber immer angekickt.
Habe Sie damals komplett auseinandergeflückt, Rahmen sandstrahlen und pulvern lassen und neu lackiert.
Soll auch irgendwannn mal ein Moped für die Eisdiele werden...;)

...ok hat jetzt auch nichts mit Bremsflüssigkeit zu tun...
 
Oben Unten