• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

R 1200 RS -> R nineT GS

orca

one world woman
Von gestern bis heute war meine F zur 20000er Inspektion und ich bekam als Spaßmobil entweder die S 1000 RR oder die R 1200 RS angeboten. Da ich in einer Gegend mit vielen schlechten kleinen Straßen wohne, kam die S mit 160 PS nicht infrage. Wo soll ich die denn von der Leine lassen??? Autobahn ist ja nur öde!

Also her mit dem Boxer-Schlachtschiff. 400 ccm und 40 Pferdchen mehr als die F - prima. Nix mehr Schlüssel umdrehen. Der Transponder sendet aus der Jackentasche grünes Licht, Knöpfchen drücken und schon kommen leichte Vibrationen des Boxers und rühren an vergangenen Gefühlen. Lange prägten die 2-Ventilboxer meine Motorradlaufbahn... Also werden die Vibrationen, die andere vielleicht nervig finden, als wunderbare Motorlebendigkeit abgespeichert. Aber so richtig ruckelt die Kiste doch nicht mehr wie früher.

Egal, klatsch, der erste Gang knallt wie bei fast allen BMW Motorrädern unglaublich laut rein. Ich muss grinsen, dass das anscheinend zum Markenzeichen erhoben wurde. Bei keinem Motorrad einer anderen Marke habe ich das je erlebt.
Nun aber endlich los. Erstmal größere Straßen Richtung Weser mit langgezogenen Kurven. Super. Der Motor ist der Hammer. Zieht in jeder Lage voller Kraft, aber ruhig. Unter 2000 rpm wird's etwas rackelig. Interessant fand ich auch den Schaltassistenten. Ohne Kupplung unter stehendem Gas immer weiter rauf schalten "lassen". Stört nicht, ist aber nichts, was ich haben möchte.
Im engeren Kurvengewusel mit entsprechend schlechtem Belag im Extertal war mir das Motorrad zu behäbig. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich mich zusehends unwohler fühlte.

Was leider gar nicht passte, war die Sitzhaltung. Leicht nach vorne gebeugt, etwas Gewicht auf den Händen und vor allem den Kopf leicht in den Nacken legen zu müssen, verursacht mir solche Schulter- und Nackenschmerzen, dass ich nach gut 3 h die Tour abbrechen musste.
Heute Vormittag habe ich die RS dann auf direktem Weg zurückgebracht und war froh, den fetten Brenner wieder gegen meine schlanke F zu tauschen.

Fazit: ein toller Motor in einem Fahrzeug, das mir nicht passt. Um so mehr bin ich gespannt, ob der Edelboxer R nineT vielleicht schon nächstes Jahr als G/S rauskommt. Da könnte ich nochmal schwach werden. Die Marketingstrategen zielen mit den Retromodellen ja nicht zufällig genau auf meine Generation.
 
W

WechselBiker

Guest
hallo Cora,

da sind wir schon zwei zu dem Thema,
laut meinen Informationen, wird die "GS" definitiv kommen, soll das interne kürzel "K33" tragen, ca 14T€ kosten und wohl schon in köln oder Mailand zu sehen sein.
die Studie "lac rose" ist wohl sehr nah an der serie
wenn sie in Mailand zu sehen ist, werde ich sie sehen, bin am 11.11. dort. bilder gibt's dann aus erster Hand.
hoffen wir das beste.

zur RS:
wie du schon sagst, der Motor ist der oberhammer, aber die RS wäre auch nicht meins. deshalb fahre ich ja GS LC
natürlich mit schaltassistent, nach längerem gebrauch ist er nicht mehr wegzudenken, wird bei mir fast ausschließlich zum hoch u runterschalten genutzt.
gerade bei überholvorgängen ist es sehr schön, keine zeit u ablenkung durch eine kupplungsbetätigung zu verlieren, sondern einfach nur bei offenen gas hochzuschalten.
runterschalten mit selbstständigen, passenden Zwischengas bis in den 1.gang funzt einwandfrei

also waretn wir mal was uns Mailand oder köln an Überraschung bringt.

lg klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Fazit: ein toller Motor in einem Fahrzeug, das mir nicht passt. Um so mehr bin ich gespannt, ob der Edelboxer R nineT vielleicht schon nächstes Jahr als G/S rauskommt. Da könnte ich nochmal schwach werden. Die Marketingstrategen zielen mit den Retromodellen ja nicht zufällig genau auf meine Generation.
Die R nineT und ihre Derivate haben aber den luftgekühlten Boxer, nicht den wassergekühlten der R1200GS ;)
 
W

WechselBiker

Guest
der ist aber ebenfalls eine wucht
genug wumms hat auch dieser boxermotor

und hier ( gs heritage ) kommt es uns ja auf das ursprüngliche an, also luftölgekühlt

und: die LC ist ja auch luftwassergekühlt 70:30
von einem wassergekühlten motor kann man ja eigentlich nicht sprechen


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Klaus

Der Chef
Admin
@orca

Hallo Cora ,
vor meinem Urlaub, hat mir mein Freundlicher eine R1200R zur verfügung gestellt.
Mir ging es ähnlich wie Dir , das Motorad passte mir gar nicht .
Aaber der LC Motor hat nich schon begeistert , ganz anders als der Motor der
Öl-Luft-gekühlten R1200GSA die ich letztes Jahr für 4000 km hatte!
den Technischen Schnick-Schnack wie Keyless oder Schalzassistent bräuchte ich aich nicht .
Ich könnte mir vorstellen bei ner GS mit dem LC Motor noch mal schwach zu werden!
 

orca

one world woman
Die R nineT und ihre Derivate haben aber den luftgekühlten Boxer, nicht den wassergekühlten der R1200GS ;)
Ich weiß. Habe mich nicht differenziert genug ausgedrückt.

Die Optik der Studie Lac rose knüpft an die alte G/S an und will mich daher zum Kauf animieren. Da das Auge ja mitentscheidet, fielen für mich sämtliche 4-Ventil-GSse bislang durch. Die F finde ich auch nicht schön, aber für mich war/ist sie das zur Zeit richtigste Motorrad. Ja, ich gebe zu, eine blau-weiße Brille zu tragen. Seit Erscheinung der R nineT schleiche ich um das Teil herum. Jetzt kommt der Scrambler, aber das ist noch nicht, was ich will. Warten wir es ab. Letztlich ist mir Luft- oder Wasserkühlung völlig egal. Das Ding muss "nur" Spaß machen.
 
W

WechselBiker

Guest
das hat wohl damit zu tun dass r u rs schon sehr sportlich sind, also kniewinkel etc.
das ist bei der gs lc natürlich alles very comfortable und easy going.
deshalb eben dieser erfolg.
nochmal zum elektr. schnickschnack
den komfort / annehmlichkeiten von keyless und schaltassi, oder auch der geschwindigkeitsregelung, erfährt man natürlich nicht bei einer probefahrt.
ich würde darauf bei einer neubestellung definitiv nicht mehr verzichten wollen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

orca

one world woman
Hab die lac rose aus einer Zeitschrift abfotografiert.



Und blau eingefärbt ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

WechselBiker

Guest
wobei wohl fix ist dass sie so nicht kommt, denke wohl eher klassische farben , z.b. schwarz / gelbe schrift wie zb meine r80gs bj 90
aber lassen wir uns überraschen


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Klaus

Der Chef
Admin
@orca
Kann die Bilder leider nicht zulassen, auch abfotografierte Bilder verstossen gegen das Urheber recht
und das kann für uns extrem teuer werden.
also sorry ich lösche sie wieder, aber die Moperds sachen scjon echt klasse aus!
 

orca

one world woman
Nochmal zur Optik der GS:
Für mich müssen es runde Formen sein. Runder Scheinwerfer, runder Tank, runde Blinker, runde Abstehohren.
Die aktuellen Modelle sehen aus wie vom Karate-Schüler bearbeitet.

Und was die Lackierung betrifft, bleibt es bei mir ja selten bei der werksseitigen ;) es sei denn, sie ist gleich so hübsch plau. :)
 
W

WechselBiker

Guest
runde blinker? - hatte aber keine 2v-gs :-OT-: - eher große eckige wackeldinger:confused:
was sind denn "abstehohren" ???:+Frieden
 
Oben Unten