• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

Kettenöler (Rehoiler)

Kroemec

Scotty (Board Ing.)
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
1.172
Bewertungen
489
Punkte
453
Alter
31
Standort
Lünen
Website
www.nextdestinationunknown.de
Modell
F800GS
Modelljahr
2012
So, heute hat mein Schwiegervater Zeit gehabt um sich das ganze genauer anzuschauen. Wir haben die Tacholeitung einfach mal an den Öler angeschlossen und den Oszi zwischen Plus und dem Tachsosignal messen lassen.
Das Signal ist 1ms lang und die Spannung ist immer 5Volt. Das Signal wird nur vom Öler nicht erkannt.... Dete wird mir da weiterhelfen können.
 

HoPe_LE

Tim Taylor - Der Heimwerkerkönig
Mitglied seit
16 September 2013
Beiträge
748
Bewertungen
236
Punkte
393
Standort
Leipzig
Modelljahr
2008
such mal bei McCoi im Forum. dort wurde das Thema behandelt, ich habe es bei mir auch umgesetzt.. geht super. Ist ein Widerstand und ein Kondensator.
 

HoPe_LE

Tim Taylor - Der Heimwerkerkönig
Mitglied seit
16 September 2013
Beiträge
748
Bewertungen
236
Punkte
393
Standort
Leipzig
Modelljahr
2008
Der Kondensator diente - wenn ich mich richtig entsinne - zu Entkopplung des Gleichspannungsanteils
 

HoPe_LE

Tim Taylor - Der Heimwerkerkönig
Mitglied seit
16 September 2013
Beiträge
748
Bewertungen
236
Punkte
393
Standort
Leipzig
Modelljahr
2008
McCoi ist bei mir drin... es geht doch aber ehr um die saubere Aufbereitung des Tachosignals.
 

Kroemec

Scotty (Board Ing.)
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
1.172
Bewertungen
489
Punkte
453
Alter
31
Standort
Lünen
Website
www.nextdestinationunknown.de
Modell
F800GS
Modelljahr
2012
Geschafft!!!
Also nachdem ich vor 2 Monaten dem Rehoiler eine Chance geben wollte ist er endlich fertig und verbaut. Nochmal tausend Dank an M&N für die Hilfe!!!
Ich hab den IQ8 mit Bluetooth. Ausser, dass ich den Kettenölerstatus auf Fatzebook posten kann(Achtung Ironie), können dort auch schnell kleine Änderungen an der Programmierung vorgenommen werden.
Nach jetzigen Stand habe ich für 70 Euro, die fahrerei nach M&N mal ausgelassen, einen elektrischen Kettenöler.
Die längste Zeit hat jedoch das Tachosignal gekostet. Letztlich ist es einfach ein 470 OHM Widerstand (Hier wird oft von 470kOhm geschrieben, daher aufpassen), der zwischen Eingang Reed und Leitung 2 des Cartool eingesetzt wird. Der Radumfang beträgt ca. 1920cm, 6 Impulse pro Radumdrehung und alle 2,8 km wird ein Öltropfen abgegeben.
Als Pumpe wird eine Delorto PLE verwerndet. Der Tank ist 150, anstatt 100ml groß. Ich habe mich in der Medizin bedient und einen Dreiwegehahn als Verschluss für die Tankbefüllung genutzt. Nun braucht man nur eine Perfusorspritze ausetzen, und die Spritze kann nicht aus versehen, durch zu viel Druckkraft aus der Leitung rutschen und das Bike einölen.
Bevor ich das Tachosignal rausgefiltert habe, hatte ich ihn im Zeitmodus laufen, was zwar nicht optimal war aber auch gut seinen Dienst verrichtet hat.
 

HoPe_LE

Tim Taylor - Der Heimwerkerkönig
Mitglied seit
16 September 2013
Beiträge
748
Bewertungen
236
Punkte
393
Standort
Leipzig
Modelljahr
2008
na siehste... nun luppt alles und Kroemec ist happy!

aber ich muss wohl gleich noch mal nach dem Reoiler schauen... Bluetooth und so Kram... dafür bin ich ja sofort zu haben!
 

HoPe_LE

Tim Taylor - Der Heimwerkerkönig
Mitglied seit
16 September 2013
Beiträge
748
Bewertungen
236
Punkte
393
Standort
Leipzig
Modelljahr
2008
der am SZ-Stecker?

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
 

Schimmi

Nippelzwicker
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
2.231
Bewertungen
709
Punkte
563
Alter
52
Standort
Steinenbronn
Modell
F850GS
Modelljahr
2020
CAN-Bus? Wo? :NoPlan:

Liebe Grüße,
Jürgen
 

Gerreg

Neues Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
17
Bewertungen
18
Punkte
3
Modell
F700GS
Modelljahr
2014
Hallo,

ich muss mich hier mal drauf setzen. Die Leute meinen zwar das ich ein guter Mechaniker bin, aber mit Niederspannungselektrik geht auch noch aber mit Elektronik hab ich es nicht so.

@Kroemec, Du hast ne 2012er F800GS, ich würde das gerne für meine 12/2014 F700GS übernehmen.

Wie kann ich das ohne Oszi messen?

Ich bin für jeden Tip Dankbar!



Geschafft!!!
Also nachdem ich vor 2 Monaten dem Rehoiler eine Chance geben wollte ist er endlich fertig und verbaut. Nochmal tausend Dank an M&N für die Hilfe!!!
Ich hab den IQ8 mit Bluetooth. Ausser, dass ich den Kettenölerstatus auf Fatzebook posten kann(Achtung Ironie), können dort auch schnell kleine Änderungen an der Programmierung vorgenommen werden.
Nach jetzigen Stand habe ich für 70 Euro, die fahrerei nach M&N mal ausgelassen, einen elektrischen Kettenöler.
Die längste Zeit hat jedoch das Tachosignal gekostet. Letztlich ist es einfach ein 470 OHM Widerstand (Hier wird oft von 470kOhm geschrieben, daher aufpassen), der zwischen Eingang Reed und Leitung 2 des Cartool eingesetzt wird. Der Radumfang beträgt ca. 1920cm, 6 Impulse pro Radumdrehung und alle 2,8 km wird ein Öltropfen abgegeben.
Als Pumpe wird eine Delorto PLE verwerndet. Der Tank ist 150, anstatt 100ml groß. Ich habe mich in der Medizin bedient und einen Dreiwegehahn als Verschluss für die Tankbefüllung genutzt. Nun braucht man nur eine Perfusorspritze ausetzen, und die Spritze kann nicht aus versehen, durch zu viel Druckkraft aus der Leitung rutschen und das Bike einölen.
Bevor ich das Tachosignal rausgefiltert habe, hatte ich ihn im Zeitmodus laufen, was zwar nicht optimal war aber auch gut seinen Dienst verrichtet hat.
 

Kroemec

Scotty (Board Ing.)
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
1.172
Bewertungen
489
Punkte
453
Alter
31
Standort
Lünen
Website
www.nextdestinationunknown.de
Modell
F800GS
Modelljahr
2012
Du brauchst da gar nichts messen eigentlich. Ich glaube es war ein 470 Ohm widerstand an die com leitung des cartool und dann den Oiler einfach in den Modus für die Radumdrehungen gehen. Dann lass die im Stand laufen und du siehst da, das es blinkt.

Ob das auch ohne Rehoiler irgendwie geht, kann ich nicht sagen.
 

obelixx

Mitglied
Mitglied seit
13 April 2019
Beiträge
56
Bewertungen
32
Punkte
18
Standort
südlich von H - aber nördlich von HI
Modell
F650GS
Modelljahr
2004
Beim aktuellen Rehoiler gibt es die Funktion "Tachosignal Impulslernmodus" !
Damit kannst du dir das eingehende Signal "einteachen".

So lange du das Modell vor 2017 hast, sollte die Tachoaufbereitung problemlos funktionieren.
Beim 2017er Modell habe ich kein brauchbares Signal empfangen können.

Weder mit dem zwischengeschalteten 470 Ohm-Widerstand, noch mittels anderer Schaltungsvarianten (teilweise mit meinen ELT-Konstruktionskollegen ausdiskutiert) konnte ich bisher etwas finden. Die entsprechenden Bauteile habe ich noch rumliegen :cool:

Da ich dann keine Lust hatte weiter zu probieren, wurde halt Detes GPS-Modul eingebaut.

Eine meiner Inspirationsquellen war: https://www.f-gs.de/threads/bau-des-rehoilers-an-eine-bmw-f800gs-bj-2009.378/
Dort habe ich auch meine Erfahrungen gepostet ...
 

Kroemec

Scotty (Board Ing.)
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
1.172
Bewertungen
489
Punkte
453
Alter
31
Standort
Lünen
Website
www.nextdestinationunknown.de
Modell
F800GS
Modelljahr
2012
hmkay das ist natürlich schade, das war mit dem widerstand eigentlich eine ganze einfache sache. Schade, dass es bei den späteren Modellen nicht mehr geht.
 

Gerreg

Neues Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
17
Bewertungen
18
Punkte
3
Modell
F700GS
Modelljahr
2014
Weder mit dem zwischengeschalteten 470 Ohm-Widerstand,
Hallo obelixx,

Das sagt mir was als alter Mechaniker!

Das heist ich sollte mir einen solchen Widerstand besorgen, den mit dem Can Kabel des Cartoolsteckers verbinden und dann mein Messgerät ranhängen.

Ich hab noch ein "Karacho2", das hatte mal der Michael im Flyingbrick.de Forum gebaut.

karacho2_oszi.jpg (Pfeile bitte nicht beachten, die haben für den Zweck hier nichts zu sagen!)

Mit dem müsste ich das doch Messen können wenn ich die Masse auf masse und den Strom auf das zweite Ende des Widerstands lege?

Das ist eine Funktion des Geräts (Die hab ich noch nie genutzt). Die Hauptfunktion ist Syncronisieren von 2,3 und 4 Zylindern, Fehlerspeicher auslesen an den klassischen K Modellen.
 
Oben Unten