• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

LiFePo Akku für die GS

M&N_on_Tour

Forums Metallurge
Admin
Registriert
10 September 2013
Beiträge
2.859
Punkte Reaktionen
1.298
Punkte
613
Alter
59
Ort
Recklinghausen
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2011
Was für ein Shop ist denn das habe da nichts gesehen.
 

MABx

Mitglied
Registriert
11 November 2020
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
104
Punkte
43
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2010
Hi,
was ist so schwer daran die Maße abzulesen?! Da braucht es keine extra Liste!!

MlG
MAbx
 

pogibonsi

Mitglied
Registriert
29 März 2018
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
65
Punkte
28
Alter
60
Ort
Wildeshausen
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2017
Da habe ich meine Batterie her. Mir ist nichts Negatives in Erinnerung.

Danke für die Info! Dann werde ich wohl dort auch bestellen....

Edit: Grade bestellt! Danke an Alle für die geduldigen Auskünfte!
 
Zuletzt bearbeitet:

pogibonsi

Mitglied
Registriert
29 März 2018
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
65
Punkte
28
Alter
60
Ort
Wildeshausen
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2017
Ich hab dort die Shido gestern bestellt und sie befindet sich grade in der Zustellung....
 

pogibonsi

Mitglied
Registriert
29 März 2018
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
65
Punkte
28
Alter
60
Ort
Wildeshausen
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2017
So die Batterie ist heute angekommen.

Es ist ein Satz Spacer dabei und ich erreiche damit eine Höhe von insgesamt 110mm. Sollten aber für die 700er 143mm sein, also hab ich mymoto kontaktiert und nachgefragt, ob da entsprechende Spacer fehlen. Jetzt schreiben die mir, dass die Batterie nicht für mein Motorrad passend ist!

Obwohl in der Auswahlliste der Motorräder die F700GS aufgeführt war (siehe meinen Beitrag weiter oben), aber wenn ich die Liste jetzt erneut öffne, finde ich mein Modell dort nicht mehr?!

O.K. den Höhenunterschied kann man selbst mit einer geeigneten Unterlage ausgleichen, aber ich bin nun verunsichert, ob das wirklich die richtige Batterie für mein Motorrad ist?!
 

derBer

Mitglied
Registriert
29 März 2019
Beiträge
114
Punkte Reaktionen
56
Punkte
28
Ort
L
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2014
ob das wirklich die richtige Batterie für mein Motorrad ist?!
Da kann ich auch nur spekulieren. Ich habe ja die kleinere mit 240A genommen. Die ist etwas niedriger und passt mit 2 Paar Spacern genau in mein Batteriefach.
 

pogibonsi

Mitglied
Registriert
29 März 2018
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
65
Punkte
28
Alter
60
Ort
Wildeshausen
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2017
Ich habe jetzt über eine Stunde Mail-Kontakt mit mymoto gehabt. Denen ist es vollkommen unklar, wie ich zu der Übersicht gekommen bin, wo bei der LTZ12S meine 700er aufgeführt wurde! Jetzt ist das nicht mehr so, keine Ahnung was ich da Gestern zusammengeklickt habe?!

Die Batterie habe ich retourniert und bekomme jetzt die LTX14-BS, die ist als passend aufgeführt, die hat mir mymoto für mein Motorrad empfohlen.
 

MABx

Mitglied
Registriert
11 November 2020
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
104
Punkte
43
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2010
Hi,

es passen beide Batt. Typen!
Denn beide haben das gleiche Grundgehäuse, den Plus-Pol links und nutzen die Spacer, um auf die Höhe der originalen Batt. von BMW zu kommen.

Also Grundgehäuse: Maße (L x B x H): 150mm x 87mm x 93mm

Die F800GS original Batt. hat die Höhe 143mm

Also muß ein entsprechender Spacer genutzt werden.

Der LTZ12S liegt ein Spacer für 110 mm bei, also noch 33 mm selbst dazu bauen und es passt.
Bei der LTX14-BS ist der passende Spacer schon dabei.
Das ist der Unterschied (bezügliche der Höhe).

So hat man etwas mehr Ladekapazität bei der LTZ12S und geladen werden beide Typen durch die LiMa der F800GS, da ist kein Unterschied.

Wer unbedingt Plug and Play benötigt nimmt die LTX14-BS,
wer mehr Leistung will, nimmt die LTZ12S.

MlG
MABx

 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Registriert
6 September 2018
Beiträge
1.642
Punkte Reaktionen
937
Punkte
113
Ort
dem Saarland
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2017
So ein Mist. Gestern ging mein JMT-Akku life in den Po! ::Hd::
Nach der Diskussion hier wollte ich wissen, ob die F tatsächlich unter 10 Grad startet. Also morgens Ladegerät dran. Das mache ich normal alle 14 Tage, wenn die gelbe Tonne raus muss. Die kommt nämlich später und es reicht wenn ich die morgens raus stelle. Am späten Nachmittag blinkt das Ladegerät dann schnell grün, will heißen: Die Batterie ist voll. So auch gestern. Ich trenne das Ladegerät, hole den Schlüssel, schalte Zündung an und -klack- alle Lichter aus, hmmm...Erstmal Ladegerät wieder dran! Blinkt rot. Kann ja jetzt nicht sein. Also ausbauen und alte doofe Ersatz Ersatzbatterie abklemmen. F läuft! JMT-Akku nochmals ans Ladegerät: blinkt rot, also defekt. Anderes Ladegerät bestätigt das. Hmmm... Ich hole den Schlüssel von der XBR. Die hat auch eine JMT, nur wird die einmal am Ende des Winters geladen. Startknopf drücken und bububububub...

Das Problem der F sind Ruheströme! Ich werde wieder eine Lifepo kaufen...
 

MABx

Mitglied
Registriert
11 November 2020
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
104
Punkte
43
Modell
  1. F800GS
Modelljahr
2010
Hi,

wie ja auch Thomas (Hotzenplotz) schon geschrieben hat, sind die Ruheströme der F ( F800GS 1. Gen. ) sehr hoch und entladen jede Batt. in 3-6 Wochen bis zur Tiefentladung. Als Folge ist die Batt. schnell am Ende, auch ein LiFePo-Akku. Ein USB-Wandler auf 5V kann das Problem noch verschärfen.
Ich habe das zuletzt wieder feststellen müssen, als die F zur Winter-Wartung in der Werkstatt war und erst nach 4 Wochen zurück kam. Und eine neue Batt. war nötig!!
Daher ist aus meiner Sicht ein CAN-Bus fähiges Erhaltungsgerät dauerhaft anzuhängen (mache ich so das ganze Jahr über, wenn die F in der Garage steht) unabhängig vom Batt.-Typ.!

Das Abklemmen ist zwar im Winter u.U. auch eine Lösung, aber wer in der Saison nicht 2-3 mal pro Monat die F bewegt, bekommt dann auch Batt.-Probleme.

Ich hatte auch schon mal überlegt, einen Batt.-Trennschalter so wie im Rennsport zu verbauen. Habe aber noch keine gute Lösung gefunden.
Praktisch wäre es ja: F abstellen, Schalter auf aus. Nach 4 Wochen Schalter auf On, Batt. noch geladen, losfahren.
Das würde aber auch u.U. jedesmal die Adaptionswerte zurücksetzen.

Bei der R1200GS tritt dieses Problem nicht auf und auch die 2. Gen. ff der F hat hier wohl weniger Probleme?!

MlG
MABx
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Registriert
6 September 2018
Beiträge
1.642
Punkte Reaktionen
937
Punkte
113
Ort
dem Saarland
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2017
Weniger Probleme ja, aber nicht keine! Meine 700er ist aus 2016 Euro 4.

Und Benno meint, man solle immer die billigste Batterie nehmen, die zu bekommen ist.
 

Benno

Rolling Bones
Registriert
10 September 2013
Beiträge
5.617
Punkte Reaktionen
1.780
Punkte
413
Alter
61
Ort
Dülmen
Modell
  1. andere Marke/Modell
Modelljahr
2016
Jau.

Und das Problem ist ganz offensichtlich der Ruhestrom. Inzwischen lade ich alle sechs bis acht Wochen und dann hat die F es auch nötig. Der Roller daneben mit der gleichen und inzwischen sechs Jahre alten Batterie hat das Problem nicht.
 

pogibonsi

Mitglied
Registriert
29 März 2018
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
65
Punkte
28
Alter
60
Ort
Wildeshausen
Modell
  1. F700GS
Modelljahr
2017
Jau.

Und das Problem ist ganz offensichtlich der Ruhestrom. Inzwischen lade ich alle sechs bis acht Wochen und dann hat die F es auch nötig. Der Roller daneben mit der gleichen und inzwischen sechs Jahre alten Batterie hat das Problem nicht.

AMG oder Lithium?
 
Oben Unten