• Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

F800GS Stator bzw. Rotor

freis

Selbstverschrauber
Mitglied seit
23 April 2019
Beiträge
92
Bewertungen
53
Punkte
18
Standort
Fulda
Modell
F650GS
Modelljahr
2011
Nachtrag zum defekten silent-hektik Regler.

................Habe jetzt einen anderen Längsregler gekauft. (SH847AA von MTP-Racing ) Mal schauen wie lange der es macht....

Gruss
Andreas
Der ist zwar richtig groß im Verhältnis, bei mir hat er aber dennoch ganz gut gepasst.
Bilder hatte ich bereits gemacht. (in der Parallel-Welt/Forum;) )
Und läuft seit fast 3.000km.

Gute Grüße,
freis
 

frankw

Neues Mitglied
Mitglied seit
18 Dezember 2018
Beiträge
8
Bewertungen
1
Punkte
3
Modelljahr
2010
In dem Parallel-Welt Forum wurde dieses Thema schon ausgiebig diskutiert. Ich fahre seit über einem Jahr mit dem Compu-Fire ohne Probleme.

Viele Grüße
Frank
 

freis

Selbstverschrauber
Mitglied seit
23 April 2019
Beiträge
92
Bewertungen
53
Punkte
18
Standort
Fulda
Modell
F650GS
Modelljahr
2011
Genau und hier ist dann mein Beitrag/Bilder dazu nachzulesen.

Gute Grüße,
freis
 

BlackTape

Blümchens Schatten
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
897
Bewertungen
274
Punkte
513
Alter
44
Standort
Fürstenfeldbruck
Modell
F800GS
Modelljahr
2009
Habe ebenfalls das Geld von SH minus der Nutzungsgebühr erhalten.
Bin auch noch unentschlossen, ob das für mich so in Ordnung ist. Allerdings ist Kommunikation bei dieser Firma nicht wirklich vorhanden. Eigentlich sind mir dafür meine Zeit und meine Nerven zu schade.

Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
 

panzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Februar 2015
Beiträge
492
Bewertungen
86
Punkte
78
Alter
53
Standort
Mönchengladbach
Modelljahr
2010
Ja, so sehe ich das auch mit der Spritsparen. In der Regel ist es im nicht messbaren Bereich. Hat mich nur gewundert das jemand von einem halben Liter gesprochen hat. Was dann wohl jetzt mein Benzinleitungringmagnet und der Kraftstoff Beschleuniger bringen
 

Vönk

Gruß aus Witten
Mitglied seit
3 April 2019
Beiträge
116
Bewertungen
35
Punkte
28
Standort
Witten an der Ruhr (NRW)
Modell
F800GS
Modelljahr
2009
Hallo Forensiker,
am Donnerstag ist in Österreich mein Stator in die "Wicken" gegangen. Damit war mein Motorradurlaub zu Ende.
Bei einem Motorradservice wurden nur noch 8,4 Volt gemessen.
Um wieder ins Hotel zu kommen musste ich für 60km die Motordrehzahl immer auf 4000 Umdrehungen halten, sonst wäre sie ausgegangen und ich hätte wieder eine Starthilfe benötigt.
Es war hochgradig schei... .
Ein Ersatzteil bei BMW in Pongau gab es nicht kurzfristig.
Heute kommt sie auf einem Anhänger zurück.
Meine Frage an Euch:
Könnte es eventuell auch die Regeltechnik sein?
Oder ist es wirklich der Stator?
Soll ich ein Originalteil von BMW einbauen lassen, oder gibt es im Zubehör brauchbare Ersatzteile?
Für eine Antwort bedanke ich mich im Voraus,
Gruß, Volker (Vönk)
 

Hotzenplotz

die Axt im Walde!
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
944
Bewertungen
540
Punkte
93
Standort
Saarland
Modell
F700GS
Modelljahr
2017
Wieviel Kilometer hat die Gute gelaufen?
 

freis

Selbstverschrauber
Mitglied seit
23 April 2019
Beiträge
92
Bewertungen
53
Punkte
18
Standort
Fulda
Modell
F650GS
Modelljahr
2011


Ich schätze so um 50.000km, da er bei 47.000km verkaufen wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackTape

Blümchens Schatten
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
897
Bewertungen
274
Punkte
513
Alter
44
Standort
Fürstenfeldbruck
Modell
F800GS
Modelljahr
2009
Es wäre schön, wenn es nur der Regler ist, was der Erfahrung nach meist nicht der Fall ist.

Bei BMW gibt's es meines Wissens nach die Lima nur komplett, also mit Stator und Rotor. Ist natürlich nicht billig, ich glaube etwa einen Tausender. Dafür hast du vermutlich Ruhe für länger.

Den Stator kann man beim Spezialisten neu wickeln lassen. Ca. 250, dafür so gut wie neu.
Ansonsten eine gute gebrauchte in hellem Rehbraune für die nächsten 50 Tkm. Von Chinaangeboten bei ebay muss ich meiner Erfahrung nach abraten, der hielt bei mir nur 18 Tkm.




Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
 

Gerreg

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
31
Bewertungen
29
Punkte
18
Modell
F700GS
Modelljahr
2014
Ich hab gestern auch das Teil von Götz bestellt, wechsle aber auch den Regler mit.

Das ist im Normalfall ein Gespann das zusammen gehört.
 

Mr_Wolf

Mitglied
Mitglied seit
22 April 2019
Beiträge
38
Bewertungen
18
Punkte
8
Standort
München
Website
www.kaieberle.de
Modell
F800GS
Modelljahr
2009
Na, also der BMW Regler ist eigentlich so robust (unter anderem weil so primitiv) aufgebaut, dass der nicht wirklich zusammen mit dem Stator gewechselt werden muesste. An dem kann eigentlich nichts altern oder kaputt gehen.
 

alper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2014
Beiträge
287
Bewertungen
143
Punkte
193
Standort
Landsberg am Lech
Modelljahr
2010
Ich hab gestern auch das Teil von Götz bestellt, wechsle aber auch den Regler mit.

Das ist im Normalfall ein Gespann das zusammen gehört.
Sag mal, Du hast Deine Maschine mit Modelljahr 2014 eingetragen. Da hat doch BMW schon längst den geänderten Rotor eingebaut. Und Du hast trotzdem einen durchgekokelten Stator? Bei welchem km-Stand?
 

Gerreg

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
31
Bewertungen
29
Punkte
18
Modell
F700GS
Modelljahr
2014
Sag mal, Du hast Deine Maschine mit Modelljahr 2014 eingetragen. Da hat doch BMW schon längst den geänderten Rotor eingebaut. Und Du hast trotzdem einen durchgekokelten Stator? Bei welchem km-Stand?
Hallo,

es geht hier nicht um meine 7er sondern um die 8er GS Bj. 2008 meines Sohnes.

die hat aktuell 11.8 Volt Batteriespannung und bei laufendem Motor misst das Voltmeter 12 V. Das Mopped spring grade so an. Wenn sie länger steht, kann es auch schon mal sein, das die Batterie geladen werden muss. Er studiert im Moment 230 km entfernt von zu Hause und ist nur ab und zu daheim.

Nachdem nun 70.000 drauf sind und er das Moped weiter fahren möchte haben wir uns entschlossen das Teil zu reparieren.
 

alper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2014
Beiträge
287
Bewertungen
143
Punkte
193
Standort
Landsberg am Lech
Modelljahr
2010
Achso, das erklärt den Defekt. Ich würde allerdings dazu raten, den defekten BMW-Stator neu wickeln zu lassen und den BMW-Regler gegen einen Längsregler auszutauschen.
 

alper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2014
Beiträge
287
Bewertungen
143
Punkte
193
Standort
Landsberg am Lech
Modelljahr
2010
Zurückschicken? (falls die Frist noch nicht abgelaufen ist)

Ich würd das ja auch nicht schreiben, aber mein neu gewickelter Stator arbeitet jetzt seit 105000km zusammen mit dem amerikanischen Längsregler (120000km) störungsfrei. Ein Blick drauf vor kurzem hat ergeben, dass er immer noch wie neu eingebaut aussieht.

Der Electrosport-Stator ist leider ein China-Nachbau und wird nicht schleichend ausfallen (sodaß man rechtzeitig drauf reagieren könnte), sondern plötzlich. Habe diese Erfahrung davor auch gemacht.
 

Wolfgang

Bergdoktor
Admin
Mitglied seit
1 September 2013
Beiträge
2.219
Bewertungen
682
Punkte
533
Alter
53
Standort
Salzburg
Modell
andere Marke/Modell
Modelljahr
2013
Diese Erfahrung haben einige gemacht.

Dann lieber einen Gebrauchten aus der Bucht der auf den Fotos noch nicht verkokelt ist.
Die von den anderen F800-Modellen passen auch und die haben meist geringere Fahrleistungen.
 

M&N_on_Tour

Forums Metallurge
Admin
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
2.668
Bewertungen
1.117
Punkte
613
Alter
57
Standort
Recklinghausen
Modell
F800GS
Modelljahr
2011
Wer hat den bislang einen alten Stator zum Wickeln weggegeben und wo hin?
Die Laufleistung nach dem wickeln ist natürlich auch interessant.
Die Tatsache das BMW nur Stator und Rotor im Paket verkauft finde ich als doppelte Frechheit.
1. damit geben sie indirekt zu das es ein konstruktives Problem ist.
2. wer mit dem alten Stator 55tkm + X gefahren ist würde mit einem neuen Stator noch einmal die gleiche Strecke schaffen.
dann wäre er bei 110tkm was wohl für die meisten reichen würde.
Vielleicht sollten alle betroffenen doch bei BMW nachfragen, vielleicht merken die dann das ein einzelner verkaufter Stator immer noch besser ist als nicht verkaufte komplett Systeme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten